BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

PROJEKT "NATBIB" VON CHRIST & GANTENBEIN FÜR UMBAU UND GESAMTSANIERUNG DER SCHWEIZERISCHEN NATIONALBIBLIOTHEK AUSGEWÄHLT

PROJEKT "NATBIB" VON CHRIST & GANTENBEIN FÜR UMBAU UND GESAMTSANIERUNG DER SCHWEIZERISCHEN NATIONALBIBLIOTHEK AUSGEWÄHLT

16.01.2023 Ein GeneralplanerInnenteam unter der Federführung von Christ & Gantenbein aus Basel hat den Projektwettbewerb für den Umbau und die Gesamtsanierung der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) gewonnen. Dieser war vom Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) als Studienauftrag ausgeschrieben worden. "Das ausgewählte Projekt überzeugt insbesondere beim geplanten Umgang mit der bestehenden Bausubstanz", schreibt das BBL in seiner Medienmitteilung.


Bilder: Visualisierungen des Siegerprojekts von Christ & Gantenbein

Im Frühjahr 2022 bewarben sich 32 GeneralplanerInnenteams für den Studienauftrag. Das breit abgestützte Beurteilungsgremium, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern des Bundes, des Kantons und der Stadt Bern, des Quartiervereins sowie externen Spezialistinnen und Spezialisten, wählte daraufhin sechs davon aus.

Anhand von konkreten Projektvorschlägen hatten die GeneralplanerInnenteams einerseits aufzuzeigen, wie sie die Sanierung und den Ausbau im Kernbestand des bestehenden Gebäudekomplexes gewährleisten wollen. Besonderes Augenmerk wurde auf die Stärkung von dessen hoher baukultureller Qualität gelegt. Andererseits mussten die Teilnehmenden verschiedene neue Aspekte des Nutzungskonzepts der Nationalbibliothek der Zukunft berücksichtigen, da die Vision einer zukunftsgerichteten Bibliothek, die Menschen zusammenbringt und Platz für Inspiration sowie Innovation bietet, auch architektonisch präsent werden soll. Auf diesen Aspekten der Neuausrichtung der Nationalbibliothek liegt daher auch baulich bei der geplanten Gesamtsanierung der Fokus.

Das Beurteilungsgremium einigte sich nach intensiver Auseinandersetzung einstimmig auf das Projekt "NATBIB" von Christ & Gantenbein. "Es gelingt den Projektverfassenden auf überzeugende Art und Weise, die hohe Qualität des bestehenden Gebäudeensembles der Nationalbibliothek zu erhalten. Gleichzeitig schaffen sie die nötigen Voraussetzungen, damit auch künftig ein zeitgemässes und attraktives Bibliotheksangebot zur Verfügung steht. Letzteres erreichen sie beispielsweise dadurch, dass sie den historischen Bücherturm mit der Sanierung gleichzeitig für attraktive Publikumsnutzungen zugänglich machen", heisst es in der BBL-Medienmitteilung.

Eine Ausstellung der eingereichten Projekte findet vom 18. bis 29. Januar 2023 im Kornhausforum Bern statt. Die Galerie am Kornhausplatz 18 ist jeweils von Dienstag bis Freitag von 12 bis 17 Uhr, Donnerstag von 12 bis 20 Uhr sowie am Wochenende von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Die Schweizerische Nationalbibliothek sammelt Helvetica - Texte, Bilder und Töne der Schweiz - und will mit ihren Sammlungen das kollektive Gedächtnis der Schweiz sichern. Organisatorisch ist sie Teil des Bundesamts für Kultur (BAK).

Quelle:

https://www.bbl.admin.ch/bbl/de/home/dokumentation/nsb-news-traegerseite.msg-id-92541.html

Kontakt:

http://www.bbl.admin.ch                        

#SchweizerischeNationalbibliothek #NB #NATBIB #ChristUndGantenbein #BundesamtfürBautenundLogistik #BBL #BAK #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Scheizerische Nationalbibliothek _ Visualisierungen des Siegerprojekts von Christ & Gantenbein

Bilder: Visualisierungen des Siegerprojekts von Christ & Gantenbein

 

 

Zurück zur Übersicht