BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Film, Video, Audiovisuelles

  • HEUTE IM FERNSEHEN SRF 1: RESTAURIERTER SCHWEIZER FILM "JÄ-SOO!"

    HEUTE IM FERNSEHEN SRF 1: RESTAURIERTER SCHWEIZER FILM "JÄ-SOO!"

    05.01.2019SRF zeigt den wohl ältesten noch erhaltenen Schweizer Dialektspielfilm in einer aufwändig restaurierten Fassung: Schweizer Fernsehen SRF 1, heute Samstag, 14 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER KAMERAMANN PIO CORRADI IST GESTORBEN

    DER SCHWEIZER KAMERAMANN PIO CORRADI IST GESTORBEN

    01.01.2019Der am 19. Mai 1940 in Buckten (BL) geborene Schweizer Kameramann und Fotograf Pio Corradi (Bild) ist am 1. Januar 2019 gestorben. Seit 1978 stand er bei über 100 Dokumentar- und Spielfilmen im In- und Ausland hinter der Kamera.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER FILMJAHR 2018: "STARKE FESTIVALPRÄSENZ UND AUFSTREBENDE NEWCOMER"

    SCHWEIZER FILMJAHR 2018: "STARKE FESTIVALPRÄSENZ UND AUFSTREBENDE NEWCOMER"

    27.12.2018Swiss Films blickt zurück: Zahlreiche Schweizer Filme sind 2018 für die bedeutendsten internationalen Filmfestivals in Sundance, Berlin, Cannes und Toronto selektioniert worden. Sowohl junge FilmemacherInnen wie Germinal Roaux, Anja Kofmel und Simon Jaquemet als auch die Schweizer "Masters of Cinema" Jean-Luc Godard, Markus Imhoof und Christian Frei sorgten dieses Jahr für eine starke internationale Präsenz des Schweizer Filmschaffens. Die Kurzfilme punkteten ebenfalls an den wichtigen Festivals und Preisverleihungen, so etwa "All Inclusive" von Corina Schwingruber Ilić und "Fast Alles" von Lisa Gertsch.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE FILMFÖRDERIN ERIKA DE HADELN IST GESTORBEN

    DIE FILMFÖRDERIN ERIKA DE HADELN IST GESTORBEN

    19.12.2018Die 1941 in Pommern geborene Filmfachfrau und –förderin Erika de Hadeln (Bild) ist in Aubonne (VD) gestorben. "Gemeinsam mit ihrem Ehemann Moritz de Hadeln hat sie das namhafte Dokumentarfilmfestival Visions du Réel in Nyon gegründet und aufgebaut. Dass der (Schweizer) Dokumentarfilm heute weltweit über grosses Ansehen verfügt, ist nicht zuletzt ihr und ihrem Wirken zu verdanken. Mit Erika de Hadeln verliert der Schweizer Film eine sensible und engagierte cinéastische Persönlichkeit.", schreibt der Filmverband ARF/FDS.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE US-AMERIKANISCHE REGISSEURIN PENNY MARSHALL IST GESTORBEN

    DIE US-AMERIKANISCHE REGISSEURIN PENNY MARSHALL IST GESTORBEN

    18.12.2018Die am 15. Oktober 1943 in der Bronx in New York City geborene US-amerikanische Filmregisseurin, Filmproduzentin und Schauspielerin Penny Marshall (Bild) ist am 17. Dezember 2018 in Hollywood Hills Los Angeles gestorben.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE US-AMERIKANISCHE SCHAUSPIELERIN SONDRA LOCKE IST GESTORBEN

    DIE US-AMERIKANISCHE SCHAUSPIELERIN SONDRA LOCKE IST GESTORBEN

    14.12.2018Die am 28. Mai 1944 in Shelbyville (Tennessee) geborene US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin Sondra Locke (Bild) ist am 3. November 2018 in Los Angeles gestorben, wie erst jetzt bekannt wird.

    Ganzen Artikel lesen


  • NEUER ZÜRCHER FILMPREIS

    NEUER ZÜRCHER FILMPREIS

    13.12.2018Die Zürcher Filmstiftung und das Zurich Film Festival (ZFF) wollen "gemeinsam ihren Fokus auf die Förderung des Zürcher Filmschaffens stärken". Der von der Stiftung neu lancierte "Zürcher Filmpreis" wird 2019 erstmals im Rahmen des Festivals vergeben und vom Publikum mitbestimmt, wie die Stiftung heute in einer Medienmitteilung schreibt.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER KAMERAMANN FRITZ E. MAEDER IST GESTORBEN

    DER SCHWEIZER KAMERAMANN FRITZ E. MAEDER IST GESTORBEN

    07.12.2018Der 1936 in Bern geborene Schweizer Kameramann Fritz E. Maeder (Bild) ist gestorben, wie Fred Zaugg in "Der Bund" schreibt. Er war Kameramann bei zahlreichen Spiel- und Dokumentarfilmen, u.a. bei Kurt Früh, Erwin Keusch, Rolf Lyssy, Peter von Gunten, Bruno Moll und Alexander J.Seiler. Maeder war zudem Dozent an der Hochschule für Film und Fernsehen in München, an der Filmakademie Wien und an der Hochschule für Kunst und Gestaltung in Zürich.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ITALIENISCHE FILMREGISSEUR BERNARDO BERTOLUCCI IST GESTORBEN

    DER ITALIENISCHE FILMREGISSEUR BERNARDO BERTOLUCCI IST GESTORBEN

    26.11.2018Der am 16. März 1941 in Parma geborene italienische Filmregisseur Bernardo Bertolucci (Bild) ist am 26. November 2018 in Rom gestorben. Zu seinen berühmtesten Werken gehören "Der grosse Irrtum" ("The Conformist"), "Der letzte Tango in Paris", "1900" ("Novecento") sowie "Der letzte Kaiser".

    Ganzen Artikel lesen


  • DER BRITISCHE FILMREGISSEUR UND KAMERAMANN NICOLAS ROEG IST GESTORBEN

    DER BRITISCHE FILMREGISSEUR UND KAMERAMANN NICOLAS ROEG IST GESTORBEN

    24.11.2018Der am 15. August 1928 in London geborene britische Filmregisseur und Kameramann Nicolas Roeg (Bild) ist am 23. November 2018 gestorben. Bekannt wurde er vor allem durch "Performance" (1970), "Walkabout" (1971), "Don't Look Now" (1973), "The Man Who Fell to Earth" (1976), "Bad Timing" (1980) und "The Witches" (1990).

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES SCHWEIZER DOKFILMERS, KULTURAKTIVISTEN UND PUBLIZISTEN ALEXANDER J. SEILER

    ZUM TOD DES SCHWEIZER DOKFILMERS, KULTURAKTIVISTEN UND PUBLIZISTEN ALEXANDER J. SEILER

    23.11.2018Der am 6. August 1928 in Zürich geborene Schweizer Filmregisseur, Kulturtäter und Publizist Alexander J. Seiler (Bild) ist am 22. November 2018 gestorben. 2014 erhielt er den Ehrenpreis des Schweizer Filmpreises.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES SCHWEIZER FILMEMACHERS YVES YERSIN

    ZUM TOD DES SCHWEIZER FILMEMACHERS YVES YERSIN

    19.11.2018Der am 4. Oktober 1942 in Lausanne geborene Schweizer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Yves Yersin (Bild) ist am 15. November 2018 in Baulmes gestorben. Besonders bekannt wurde er mit dem Film "Les petits fugues" (1979). Unvergessen sind auch "Die letzten Heimposamenter" (1974) und "Tableau noir" (2013).

    Ganzen Artikel lesen