BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Film, Video, Audiovisuelles

  • ZUM TOD DER US-AMERIKANISCHEN SCHAUSPIELERIN KIRSTIE ALLEY

    ZUM TOD DER US-AMERIKANISCHEN SCHAUSPIELERIN KIRSTIE ALLEY

    06.12.2022Die am 12. Januar 1951 in Wichita (Kansas) geborene US-amerikanische Schauspielerin Kirstie Alley (Bild) ist am 5. Dezember 2022 in Tampa (Florida) gestorben. Sie wurde in den 1980er-Jahren durch die Serien "North and South" ("Fackeln im Sturm") und "Cheers" sowie die Filmreihe "Look Who’s Talking" ("Kuck mal, wer da spricht!") über die USA hinaus bekannt. Kirstie Alley erhielt für ihre Arbeiten zwei Emmy Awards und einen Golden Globe.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ÖSTERREICHISCHE SCHAUSPIELER KARL MERKATZ IST GESTORBEN

    DER ÖSTERREICHISCHE SCHAUSPIELER KARL MERKATZ IST GESTORBEN

    05.12.2022Der am 17. November 1930 in Wiener Neustadt geborene österreichische Schauspieler Karl Merkatz (Bild) ist am 4. Dezember 2022 in Irrsdorf gestorben. Er wirkte in zahlreichen österreichischen Filmproduktionen und Theaterstücken mit. Zu seinen bekanntesten Rollen gehörte die des Karl Bockerer in der gleichnamigen Filmreihe "Der Bockerer" sowie die des Edmund "Mundl" Sackbauer in "Ein echter Wiener geht nicht unter". (*) Merkatz erhielt zahlreiche Auszeichnungen, so etwa 1999 das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und 2013 den Österreichischen Filmpreis als Bester männlicher Darsteller. Karl Merkatz engagierte sich für die Menschenrechtsplattform SOS Mitmensch, deren Vorsitzender er von 1999 bis 2001 war.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE US-AMERIKANISCHE FILMEMACHERIN JULIA REICHERT IST GESTORBEN

    DIE US-AMERIKANISCHE FILMEMACHERIN JULIA REICHERT IST GESTORBEN

    04.12.2022Die am 16. Juni 1946 in Bordentown (New Jersey) geborene US-amerikanische Filmproduzentin und -regisseurin Julia Reichert (Bild) ist am 1. Dezember 2022 in Yellow Springs (Ohio) gestorben. Sie war vier Mal für einen Oscar nominiert und gewann bei der Oscarverleihung 2020 für "American Factory" einen Acadamy Award zusammen mit Steven Bognar und ihrem Neffen Jeff Reichert (Produktion, Kamera) in der Kategorie Bester Dokumentarfilm. Reichert wurde oft als "Goodmother (Patin) des unabhängigen amerikanischen Dokumentarfilms" bezeichnet.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE FRANZÖSISCHE SCHAUSPIELERIN MYLÈNE DEMONGEOT IST GESTORBEN

    DIE FRANZÖSISCHE SCHAUSPIELERIN MYLÈNE DEMONGEOT IST GESTORBEN

    02.12.2022Die am 29. September 1935 in Nizza geborene französische Schauspielerin Mylène Demongeot (Bild) ist am 1. Dezember 2022 in Paris gestorben. Sie war zwischen Ende der 1950er-Jahre und Mitte der 1970er-Jahre am erfolgreichsten und verkörperte u. a. die Rolle der Fotografin Hélène in der "Fantômas"-Filmreihe. Die Leinwandikone Mylène Demongeot spielte an der Seite von Stars wie Jean Marais, Yves Montand, Simone Signoret, Henri Vidal, Louis de Funès, Alain Delon, Jean-Paul Belmondo, Michel Piccoli, Henri Salvador, Gérard Depardieu, David Niven, Roger Moore oder Curd Jürgens.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIGITALES ARCHIV UND MUSEUM: DIE SAMMLUNG VON LICHTSPIEL - KINEMATHEK BERN LÄSST SICH JETZT ONLINE ENTDECKEN

    DIGITALES ARCHIV UND MUSEUM: DIE SAMMLUNG VON LICHTSPIEL - KINEMATHEK BERN LÄSST SICH JETZT ONLINE ENTDECKEN

    02.12.2022Lichtspiel - Kinemathek Bern eröffnete am 1. Dezember 2022 einen neuen, virtuellen Ort für Recherchen, Spaziergänge durch die Sammlung, Fragen und Überraschungen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "HEIDIS ALPTRAUM" - ANITA HUGIS FILMISCHE SPURENSUCHE

    "HEIDIS ALPTRAUM" - ANITA HUGIS FILMISCHE SPURENSUCHE

    27.11.2022Fernsehen SRF 1, "Sternstunden" vom heutigen Sonntag, 12 Uhr, anschliessend verfügbar auf Play SRF

    Ganzen Artikel lesen


  • SWISS FILM SELECTION: SCHWEIZER FILME FÜR EIN INTERNATIONALES PUBLIKUM NEU AUF "SWISSINFO.CH"

    SWISS FILM SELECTION: SCHWEIZER FILME FÜR EIN INTERNATIONALES PUBLIKUM NEU AUF "SWISSINFO.CH"

    21.11.2022"SWI swissinfo.ch", der internationale Dienst der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft SRG SSR, macht eine Auswahl von Schweizer Dokumentarfilmen von der Schweizer Streaming-Plattform Play Suisse für ein internationales Publikum zugänglich. Die Filme, bis anhin nur in der Schweiz ausgestrahlt, sind mit englischen Untertiteln versehen und weltweit abrufbar.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES FRANZÖSISCHEN FILMEMACHERS JEAN-MARIE STRAUB

    ZUM TOD DES FRANZÖSISCHEN FILMEMACHERS JEAN-MARIE STRAUB

    20.11.2022Der am 8. Januar 1933 in Metz geborene französische Filmemacher Jean-Marie Straub (Bild) ist am 20. November 2022 im schweizerischen Rolle (VD) gestorben. Bis zu deren Tod 2006 schuf er Filme zusammen mit seiner Frau Danièle Huillet. Nach mehr als 30 gemeinsam realisierten Filmen setzte Jean-Marie Straub das Werk nach Danièle Huillets Tod fort. Dabei entstanden annähernd 20 weitere Filme, einige davon sehr kurz, alle in Zusammenarbeit mit Barbara Ulrich.

    Ganzen Artikel lesen


  • FÜR DEN EUROPÄISCHEN FILMPREIS 2022 NOMINIERT: SCHWEIZER DOKUMENTARFILM "GIRL GANG" VON SUSANNE REGINA MEURES

    FÜR DEN EUROPÄISCHEN FILMPREIS 2022 NOMINIERT: SCHWEIZER DOKUMENTARFILM "GIRL GANG" VON SUSANNE REGINA MEURES

    08.11.2022Der Schweizer Dokumentarfilm "Girl Gang" von Susanne Regina Meures und der von der Schweizer Filmproduktion Nadasdy Film coproduzierte Film "No Dogs Or Italians Allowed" von Alain Ughetto sind für den 35. Europäischen Filmpreis nominiert. Die Preisverleihung findet am 10. Dezember 2022 in Reykjavik (Island) statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZÜRCHER FILMPREIS 2022 FÜR "WET SAND", "GIRL GANG" UND "BEHÖRDENHASSER"

    ZÜRCHER FILMPREIS 2022 FÜR "WET SAND", "GIRL GANG" UND "BEHÖRDENHASSER"

    31.10.2022Beim Zürcher Filmpreis trifft eine jährlich wechselnde Fachjury die Entscheidung über die Preisvergabe. Sie besteht aus drei Dreiergremien: Eine dreiköpfige Jury für den Kurzfilm, eine für den langen Dokumentarfilm und eine für den langen Spielfilm. In jeder der drei Kategorien gibt es einen Preis für den besten Film. Zusätzlich zeichnet jede Jury zwei besondere Leistungen aus, beispielsweise für Kamera, Musik, Drehbuch und weitere am Film beteiligte Personen.

    Ganzen Artikel lesen


  • CALL FOR PROJECTS: "UPCOMING LAB" SOLOTHURNER FILMTAGE 2023

    CALL FOR PROJECTS: "UPCOMING LAB" SOLOTHURNER FILMTAGE 2023

    25.10.2022"Upcoming Lab" unterstützt Nachwuchsfilmschaffende bei ihrem Einstieg ins Berufsleben und vernetzt sie gezielt mit nationalen und internationalen BranchenvertreterInnen aus den Bereichen Produktion, Distribution, Filmkritik und Festivalprogrammation. Acht Projekte werden für die Teilnahme am "Upcoming Lab" am Samstag, 21. Januar 2023, selektioniert. Zwei dieser ausgewählten Projekte werden an der "Upcoming Award Night" mit einem Entwicklungsbeitrag von je CHF 5'000.- (gestiftet von SSA und SUISSIMAGE) ausgezeichnet.

    Ganzen Artikel lesen