BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Zweimal in Sankt Petersburg: dokumentarisch und fiktional

Zweimal in Sankt Petersburg: dokumentarisch und fiktional

12.09.2013 Das internationale Spielfilm-Festival in Sankt Petersburg widmet dem Schweizer Regisseur Christoph Schaub eine Retrospektive und lädt ihn in die internationale Jury ein. Auch am anschliessenden Dokumentarfilmfestival "Message To Man" sind Schweizer Filme stark vertreten. Russland ist bis 2015 ein Länderschwerpunkt für Filmprogramme, die SWISS FILMS vermittelt.


Foto: http://www.nachtlaerm.com/de/Bilder/

Christoph Schaub ist mit seinen Spielfilmen «Nachtlärm» (Bild), «Stille Liebe» und «Giulias Verschwinden» am Saint Petersburg International Film Festival (13. bis 22. September 2013) präsent und Mitglied der Jury des internationalen Wettbewerbs. Das Festival fokussiert auf lange Spiel- und Animationsfilme.

"Message To Man"

Nahtlos setzt das internationale Dokumentarfilmfestival «Message To Man» (21. bis 28. September) die Schweizer Präsenz in Sankt Petersburg fort. Unter dem Titel «Private Space» zeigt das Festival aktuelle Werke: «Vaters Garten» von Peter Liechti, «La clé de la chambre à lessive» von Floriane Devigne und Frédéric Florey, «Ma mère s'appelle Forêt» von Rachel Noël und «Ma Na Sapna» von Valerie Gudenus.

Im internationalen Wettbewerb stehen der lange Dokumentarfilm «Cantos» von Charlie Petersmann sowie die Kurzfilme «Traumfrau» von Oliver Schwarz und «Résurrection» von Jeremy Rosenstein. Petersmann stellt seinen Film über kubanische Realitäten zusammen mit der Produzentin Aline Schmid (Intermezzo Films) vor. Gudenus, Devigne, Noël und Petersmann nehmen an der Masterclass «Was mich berührt» teil. Das internationale Filmfestival «Message To Man» und das internationale Dokumentarfestival in Perm sind die bedeutendsten Plattformen für Dokumentarfilme in Russland.

Schwerpunkt Russland

Die Promotionsagentur SWISS FILMS hat die Schweizer Präsenz in Sankt Petersburg initiiert und arbeitet bei diesem Länderschwerpunkt mit Pro Helvetia - Austauschprogramm «Swiss Made in Russia» - zusammen. Russland ist bis 2015 Schwerpunktland für Filmprogramme, die SWISS FILMS vermittelt.

sf

Kontakt:

http://www.swissfilms.ch/de/information_publications/news/-/id_news/5245/teaser/1

 

Zurück zur Übersicht