BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

ZWEI SCHWEIZER FILME SIND FÜR DIE TROPHÉES FRANCOPHONES DU CINÉMA NOMINIERT

ZWEI SCHWEIZER FILME SIND FÜR DIE TROPHÉES FRANCOPHONES DU CINÉMA NOMINIERT

30.09.2016 Die beiden Schweizer Produktionen "Keeper" und "La vanité" erhalten je zwei Nominationen für die Trophées Francophones du Cinéma 2016. Die schweizerisch-kanadische Regisseurin Léa Pool ist mit dem kanadischen Film "La passion d'Augustine" für die Beste Regie nominiert.


«Keeper» des belgischen Regisseurs Guillaume Senez ist nominiert für die beste weibliche Hauptrolle (die französische Schauspielerin Galatea Bellugi) und die beste männliche Hauptrolle (Kacey Mottet Klein - der Schweizer Shooting Star an der Berlinale 2016). Der belgisch-französisch-schweizerische Film wurde von Louise Productions, Lausanne koproduziert.

«La vanité» von Lionel Baier (Produktion: Bande à part Films, Lausanne) ist ebenfalls nominiert für die beste weibliche Hauptrolle (die spanische Schauspielerin Carmen Maura) sowie für das beste Drehbuch (Lionel Baier & Julien Bouissoux).

Die schweizerisch-kanadische Regisseurin Léa Pool ist mit dem kanadischen Film «La passion d'Augustine» für Beste Regie nominiert.

Die Trophées Francophones du Cinéma werden jährlich an Filme aus dem frankophonen Raum verliehen. Die Preisverleihung findet am 3. Dezember 2016 in Beirut statt.

sf

Kontakt:

http://www.swissfilms.ch/de/information_publications/news/-/id_news/5927/teaser/1

www.trophees-francophones.org

Zurück zur Übersicht