BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

ZUM TOD DES BRITISCHEN SCHAUSPIELERS JOHN HURT

ZUM TOD DES BRITISCHEN SCHAUSPIELERS JOHN HURT

28.01.2017 Der am 22. Januar 1940 in Chesterfield geborene britische Theater- und Filmschauspieler John Hurt (Bild) ist am 27. Januar 2017 in London gestorben.


Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Walterlan_Papetti, 2015 - CC-Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en - Zur Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:John_Hurt_by_Walterlan_Papetti.jpg

Hurt war über Jahrzehnte hinweg im Film- und Theatergeschäft aktiv. Seine bekannteste Rolle spielte er 1980 in "Der Elefantenmensch". Dem jüngeren Publikum ist Hurt eher als Zauberstabmacher Mr. Ollivander aus "Harry Potter" bekannt.

sda-ats

http://www.swissinfo.ch/ger/britischer-schauspieler-john-hurt-gestorben/42914798

«Er machte aus dem Film unsterbliches Kino»

Das Multitalent wurde zweimal für einen Oscar nominiert und gewann einen Golden Globe und vier BAFTA-Preise, unter anderem 2012 für sein Lebenswerk und seinen ausserordentlichen Verdienst um den britischen Film.

http://www.srf.ch/kultur/film-serien/john-hurt-ist-gestorben

Ein Meister der Zurückhaltung

Zuletzt diskutierte er als katholischer Geistlicher mit Jacqueline Kennedy (Natalie Portman) über die Existenz Gottes, den Tod und das Leben. Der eindrucksvolle Film «Jackie» über die ersten Tage nach dem Mord an J.F. Kennedy ist gerade in den Kinos angelaufen. John Hurt in schwarzer Soutane sieht darin schwer gealtert aus, aber nicht schwach; krank, doch charismatisch: desillusioniert, aber im besten, positiven Sinn.

Marion Löhndorf

https://www.nzz.ch/bauchspeicheldruesenkrebs-schauspieler-john-hurt-gestorben-ld.142366?reduced=true

Gespür für das Alien

Exzentriker und Ausgestoßene, irre Autokraten und gequälte Widerständler: Der britische Schauspieler John Hurt versenkte sich mit Leib und Seele in die Abgründe menschlicher Natur.

Andreas Borcholte

http://www.spiegel.de/kultur/kino/john-hurt-der-verletzliche-nachruf-a-1132145.html

Hollywood Reacts to John Hurt's Death

Mel Brooks, Chris Evans, Stephen Colbert and more stars took to Twitter Friday to mourn the death of British actor John Hurt, who passed away at the age of 77 after battling pancreatic cancer.

http://www.hollywoodreporter.com/news/john-hurt-dead-hollywood-reacts-969548

John Hurt, an unprepossessing British character actor who vanished inside dozens of roles, from Shakespeare to science fiction, including John Merrick, the hideously deformed title character in the 1980 film "The Elephant Man," died on Wednesday in Norfolk, England.

Bruce Weber

https://www.nytimes.com/2017/01/27/movies/john-hurt-dead.html?_r=0

Few British actors of recent years have been held in as much affection as Sir John Hurt, who has died aged 77. That affection is not just because of his unruly lifestyle - he was a hell-raising chum of Oliver Reed, Peter O'Toole and Richard Harris, and was married four times - or even his string of performances as damaged, frail or vulnerable characters, though that was certainly a factor. There was something about his innocence, open-heartedness and his beautiful speaking voice that made him instantly attractive.

Michael Coveney

https://www.theguardian.com/film/2017/jan/28/john-hurt-obituary

Mehr:

http://www.imdb.com/name/nm0000457/

http://www.screenonline.org.uk/people/id/480266/

https://en.wikipedia.org/wiki/John_Hurt

Zurück zur Übersicht