BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Srebrenica 360° - Der Film ist fertig

Srebrenica 360° - Der Film ist fertig

25.12.2009 Post von Renate Metzger-Breitenfellner und Conny Kipfer:


Bild: zvg

 

liebe alle

es ist so weit: der film ist fertig!

wir freuen uns sehr und möchten euch ganz herzlich zur (vor-)premiere von SREBRENICA 360° einladen.

vorpremiere: samstag, 9. januar, 11 uhr, filmpodium, zürich

premiere: sonntag, 10. januar, 11 uhr, stattkino, luzern

filmvorführung und gespräch: freitag, 22. januar, 20 uhr, ermitage, beckenried

für platz- und zimmerreservation bitte melden!

dvd's könnt ihr jederzeit gerne zum preis von 30 franken pro stück plus versandkosten bestellen via: www.cadragegmbh.ch oder renate.metzger@remeb.ch (geliefert wird erst nach der premiere!).

mit liebem gruss

renate metzger-breitenfellner und conny kipfer

 

SREBRENICA 360°

Dokumentarfilm von Conny Kipfer und Renate Metzger-Breitenfellner

Filmpremiere; 55 Minuten, CH 2009, Bosnisch/Deutsch/Englisch; deutsche Untertitel

Würdigung: Fadila Memisevic, Gesellschaft für bedrohte Völker, Sarajevo

Hatica Mehmedovic wünscht sich, es möge niemals mehr Krieg geben, Amra Begic träumt von Srebrenica als einem Ort, an dem Menschen unterschiedlichster Ethnien wieder leben können und wollen, Namir Poric strebt nach einem Zusammenleben in Srebrenica, wie es vor dem Krieg, vor dem grausamen Massaker von 1995, einmal möglich war.

Werden die Wünsche und Hoffnungen der Menschen in Srebrenica erfüllt – oder stolpert das ostbosnische Städtchen weiterhin Tag für Tag über seine Geschichte? Antworten wird die Zukunft bringen – „SREBRENICA 360°“ zeigt die Gegenwart, den Alltag und die Sehnsüchte. Ein Film voller Geschichte und Geschichten. Berührend. Bedrückend. Bereichernd.

Eintritt frei; Kollekte zugunsten des Projektes „Hilfe für Milena“, das während der Dreharbeiten zum Film entstanden und seither kontinuierlich umgesetzt worden ist (Unterlagen liegen auf)

In Kooperation mit cadrage gmbH und RomeroHaus Luzern

 

Kontakt:

Renate Metzger-Breitenfellner

Journalistin BR

Kirchweg 7, 6375 Beckenried

Fon: +41-(0)41 620 42 62

Mobile: +41-(0)79 459 09 90

E-Mail: renate.metzger@remeb.ch

 

 

 

Zurück zur Übersicht