BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Die Zürcher Rialto-Film AG ist in Liquidation

Die Zürcher Rialto-Film AG ist in Liquidation

15.09.2013 Mit Urteil vom 20.08.2013 hat der Konkursrichter des Bezirksgerichts Zürich über die Gesellschaft mit Wirkung ab dem 20.08.2013, 13.30 Uhr, den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst.


Mit Schweizer Klassikern wie "Ueli der Pächter" und "Annebäbi Jowäger" begann vor rund fünfzig Jahren die Geschichte der Rialto Film AG.

Nach den grossen und erfolgreichen Jahren des "Schweizer Films" machte Rialto in den 1970er-Jahren grosse Umsätze mit Aufklärungsfilmen "Helga" und dem aufstrebenden Video-Geschäft.

Seit den frühen 1980er-Jahren hat sich Rialto mit Kassenschlagern wie "Amadeus", "Sex, Lies & Videotape", "Not Without My Daughter", "The English Patient", "Todo sobre mi madre" und "Secrets And Lies" als Verleiher des gehobenen Mainstreams etabliert.

1998 erwarb der Münchner Medien-Konzern "Kinowelt Medien AG" die Aktien der Rialto Film AG; doch im Zusammenhang mit den Turbulenzen der börsenkotierten deutschen Medienunternehmen kaufte das Management die Firma im Februar 2002 zurück.

Quelle:

http://www.rialto.ch/

Mehr:

Zürcher Filmverleih Rialto ist pleite

http://www.nzz.ch/aktuell/zuerich/uebersicht/zuercher-filmverleih-rialto-ist-pleite-1.18150138#

Kontakt:

http://www.rialto.ch/

https://www.facebook.com/rialtofilmverleih

 

Zurück zur Übersicht