BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Deutscher Filmpreis 2013: "More Than Honey" ist Bester Dokumentarfilm

Deutscher Filmpreis 2013: "More Than Honey" ist Bester Dokumentarfilm

27.04.2013 Zum neunten Mal haben die über 1'400 Mitglieder der Deutschen Filmakademie über die Gewinner des DEUTSCHEN FILMPREISES abgestimmt. Im Rahmen einer festlichen Gala wurden im Berliner Friedrichstadt-Palast gestern Abend die PreisträgerInnen bekannt gegeben.


Die PreisträgerInnen Deutscher Filmpreis 2013

Bester Spielfilm in Gold

OH BOY

Bester Spielfilm in Silber

HANNAH ARENDT

Bester Spielfilm in Bronze

LORE

Bester Dokumentarfilm

MORE THAN HONEY

Bester Kinderfilm

KADDISCH FÜR EINEN FREUND

Bestes Drehbuch

Jan Ole Gerster

Beste Regie

Jan Ole Gerster

Beste darstellerische Leistung - weibliche Hauptrolle

Barbara Sukowa, HANNAH ARENDT

Beste darstellerische Leistung - männliche Hauptrolle

Tom Schilling, OH BOY

Beste darstellerische Leistung - weibliche Nebenrolle

Christine Schorn, DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE

Beste darstellerische Leistung - männliche Nebenrolle

Michael Gwisdek, OH BOY

Beste Kamera / Bildgestaltung

John Toll, Frank Griebe, CLOUD ATLAS

Bester Schnitt

Alexander Berner, CLOUD ATLAS

Bestes Szenenbild

Uli Hanisch, Hugh Bateup, CLOUD ATLAS

Bestes Kostümbild

Kym Barrett, Pierre-Yves Gayraud, CLOUD ATLAS

Bestes Maskenbild

Daniel Parker, Jeremy Woodhead, CLOD ATLAS

Beste Filmmusik

The Major Minors, Cherilyn MacNeil, OH BOY

Beste Tongestaltung

Christian Bischoff, Uve Haußig, Johannes Konecny, DIE WAND

Ehrenpreis

Werner Herzog

Publikumspreis

SCHLUSSMACHER

Matthias Schweighöfer

---

-> Fotos vom Abend

---

Kontakt:

http://www.deutscher-filmpreis.de/

http://www.markus-imhoof.ch/

---

SWISSFILMS:

Deutscher Filmpreis 2013: LOLA für Erfolgsfilm «More Than Honey»

«More Than Honey» von Markus Imhoof ist in Berlin mit dem Deutschen Filmpreis 2013 als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet worden. Der Preis geht an den deutschen Produzenten Thomas Kufus und ist mit 200'000 Euro dotiert. Neben Imhoofs Film waren in dieser Kategorie «Vergiss mein nicht» und «Die Wohnung» nominiert. Die Verleihung des Deutschen Filmpreises fand am 26. April 2013 im Berliner Friedrichstadt-Palast statt.

Der von der jurassischen Thelma Film koproduzierte Dokumentarfilm «More Than Honey» von Markus Imhoof hat den Deutschen Filmpreis Lola 2013 als Bester Dokumentarfilm erhalten. Die schweizerisch-deutsch-österreichische Koproduktion ist bereits mehrfach preisgekrönt: u.a. Schweizer Filmpreis, Romy in Wien, Bayrischer Filmpreis, Best Documentary am Santa Barbara Film Festival.  

Bestdotierte Kulturauszeichnung Deutschlands

Der Deutsche Filmpreis ist die renommierteste und mit insgesamt fast 3 Millionen Euro Preisgeldern die höchstdotierte Kulturauszeichnung Deutschlands. Der Beste Dokumentarfilm (200'000 Euro) ist nach dem Besten Spielfilm (500'000 Euro) die bestdotierte Anerkennung. Das Preisgeld erhält der deutsche Produzent für eine neue Produktion.

Quelle / Mehr:

http://www.swissfilms.ch/de/information_publications/news/-/id_news/5083/teaser/1

 

Zurück zur Übersicht