BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Auszeichnungen für Schweizer Filme an drei europäischen Festivals

Auszeichnungen für Schweizer Filme an drei europäischen Festivals

02.04.2012 Preise für "Dürä..!", "Baka!" und "Sinestesia"


Bild: «Dürä..!» von Quinn Reimann und Rolf Lang

Der Kurzfilm "Dürä..!" des Regieduos Quinn Reimann und Rolf Lang erhielt den mit 2'300 Euro dotierten Ersten Preis am 22. Kurzfilmfestival in Cergy-Pontoise (Frankreich), das vom 30. März bis 1. April 2012 stattfand. Der an der Hochschule Luzern Design & Kunst entstandene Animationsfilm "Baka!!" von Immanuel Wagner wurde am 15. Holland Animation Film Festival HAFF in Utrecht (28. März bis 1. April) mit dem dritten Preis des Schulfilmwettbewerbs ausgezeichnet. Das Spielfilmdebüt "Sinestesia" des Tessiner Regisseurs Erik Bernasconi holte am 10. Busto Arsizio Film Festival (24. bis 31. März) nicht weniger als drei Preise in die Schweiz: Der Film gewann die Preise des Besten Darstellers, der Besten Darstellerin in einer Nebenrolle und – ex-æquo – denjenigen der Besten Kamera.

Seit seiner Erstaufführung am internationalen Festival der Filmhochschulen in München im November 2009 wurde der 29-minütige Film «Dürä..!» bereits zum dritten Mal ausgezeichnet. Die Jury des Festivals in Cergy-Pontoise in der Pariser Region war aus fünf Filmprofis zusammengesetzt.

Die dreiköpfige Jury des Festivals HAFF im holländischen Utrecht unterstrich in ihrer Begründung der Auszeichnung für «Baka!!», «dass der Animationsfilmer eine mutige Entscheidung getroffen hat, seinen Film beim Festival einzureichen». Es ist seit seiner Premiere am Festival Fantoche in Baden im September 2010 der vierte Preis für diesen Animationsfilm.

Im norditalienischen Varese gab die Jury des Busto Arsizio Film Festival Preise an Alessio Boni (Bester Darsteller) und Giorgia Würth (Beste Darstellerin in einer Nebenrolle) für ihre Rollen im Film «Sinestesia», sowie den Kamerapreis an Pietro Zürcher. «Sinestesia» war 2010 in drei Kategorien - Bestes Drehbuch, Beste Darstellerin und Bestes schauspielerisches Nachwuchstalent - für den Schweizer Filmpreis «Quartz» nominiert.

sf

Kontakt:

http://www.swissfilms.ch/de/information_publications/news/-/id_news/4562/teaser/1

Zurück zur Übersicht