BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

58. SOLOTHURNER FILMTAGE: AUSGEZEICHNETE "UPCOMING TALENTS"

58. SOLOTHURNER FILMTAGE: AUSGEZEICHNETE "UPCOMING TALENTS"

23.01.2023 Das Programm "Upcoming" im Rahmen der Solothurner Filmtage steht im Zeichen der Entdeckung und Förderung von Nachwuchstalenten. Der Wettbewerb "Upcoming Talents" umfasst Kurzfilme von Studierenden in- und ausländischer Fachhochschulen und junger AutodidaktInnen. Einige Beiträge wurden von Schweizer ProduzentInnen mitbetreut. Eine dreiköpfige Jury vergibt den Nachwuchspreis SUISSIMAGE / SSA im Wert von CHF 15'000.–.


Bild: Ivan Petrović - Foto: © https://www.solothurnerfilmtage.ch/de/cinema-suisse/filmschaffende/ivan-petrovic

Nachwuchspreis

24 Filme wurden für den Wettbewerb "Upcoming Talents" nominiert; gewonnen hat ihn Ivan Petrović mit seiner 19-minütigen Doku-Fiktion "Kome ptice lete" über eine Familie, die sich in der Schweiz auf die Rückkehr in ihre bosnische Heimat vorbereitet, während ihre Verwandten auf der anderen Seite geduldig auf ihre Ankunft warten. Der hybride Film bewegt sich dabei zwischen Spiel- und Dokumentarfilm und erschafft eine Topologie der Diaspora, die diejenigen, die gegangen sind, mit dem konfrontiert, was sie zurückgelassen haben.

In ihrer Begründung schreibt die Jury, dass sie sich für einen ambitionierten Film entschieden hätte, der wisse, wohin er einen führe und der die Zeitlichkeit und Dramaturgie des Kurzfilms vollständig beherrsche.

Ivan Petrović ist 1996 in Thun geboren. Er studierte Film an der HEAD (Haute École d’Art et de Design) in Genf, mit Spezialisierung auf Regie, Drehbuch und Ton. Er schloss seinen Bachelor 2022 ab.

Der Nachwuchspreis der Urheberrechtsgesellschaften SUISSIMAGE / SSA ist mit CHF 15'000 dotiert.

Selektionierte Projekte "Upcoming Lab"

Das "Upcoming Lab" vergibt in Zusammenarbeit mit SUISSIMAGE / SSA zwei Entwicklungsbeiträge von je CHF 5'000.-.

Prämiert werden:

  • Ivan Petrović mit "Permanent Passengers"
  • Rokhaya Marieme Balde mit "La Passion d’Aline"

GewinnerInnen Trickfilmwettbewerb

Die Publikumspreise der SUISSIMAGE / SSA für die besten Trickfilme werden an drei Filme verliehen. Dieses Jahr geht der erste Preis in der Höhe von CHF 5’000.- an Marina Rosset für "La reine des renards". CHF 3’000.- erhält Claudius Gentinetta für "Think Something Nice". Jonathan Laskar wird für "The Record" mit dem dritten Preis und CHF 2'000.- ausgezeichnet.

Nominationen "Best Swiss Video Clip"

Cadavre Exquis (realisiert von Emmanuel Vion-Dury; Musik: Hyper Duo)
Fuck (realisiert von Jonathan Hug; Musik: Soukey)
- Rainbow (realisiert von Siriam Drobik, Remo Schmidheiny, Elio Ricca; Musik: Elio Ricca)
- Trauma (realisiert von Jelena Vujović; Musik: Gina Été)
Deux mouches (realisiert von Bastien Bron; Musik: My Name Is Fuzzy)

An der Award-Show des m4music vom Samstag, 25. März 2023, werden der Jury- und der Publikumspreis verliehen. Der Publikumspreis wird durch ein Online-Voting ermittelt.

Best Swiss Video Clip ist eine Zusammenarbeit mit m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, und mit der Fondation Suisa.

sft

Kontakt:

https://www.solothurnerfilmtage.ch/de/solothurn-2023/preise-und-jurys/upcoming-talents

#UpcomingTalents #UpcomingLab #TrickfilmwettbewerbSolothurn #BestSwissVideoClip #Suissimage #SSA #FondationSuisa #m4music #SolothurnerFilmtage #IvanPetrović #RokhayaMariemeBalde #MarinaRosset #JonathanLaskar #ClaudiusGentinetta #CadavreExquis #Fuck #Rainbow #Trauma #DeuxMouches #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht