BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Feste / Festivals / Messen / Börsen

  • GESUCHT: LEITER/IN SCHWEIZER KÜNSTLERBÖRSE IN THUN

    GESUCHT: LEITER/IN SCHWEIZER KÜNSTLERBÖRSE IN THUN

    13.04.2023Die Schweizer Künstlerbörse in Thun ist ein Fixpunkt in der Agenda zahlreicher BühnenkünstlerInnen, TheaterveranstalterInnen, Agenturen, Medienschaffender und weiterer Interessierter. KünstlerInnen aus allen Regionen der Schweiz sowie aus dem Ausland dient die Veranstaltung als eine Präsentations- und Vermittlungsplattform. Als Fachmesse ist sie das wichtigste Treffen für das Bühnenschaffen in der Schweiz und richtet sich an den Bereich der freien Schweizer Theaterszene, der in kleinen und mittleren Veranstaltungsorten präsent ist. Organisiert und durchgeführt wird die Schweizer Künstlerbörse vom Berufs- und Branchenverband t. Theaterschaffen Schweiz. Dieser sucht per September 2023 oder nach Vereinbarung eine/n Leiter/in Schweizer Künstlerbörse 60 % (Jahresarbeitszeit).

    Ganzen Artikel lesen


  • ZEHN JAHRE BERNER LESEFEST APRILLEN

    ZEHN JAHRE BERNER LESEFEST APRILLEN

    07.04.2023Zehn Jahre Berner Lesefest Aprillen: Dies will gefeiert sein – und zwar am liebsten mit FreundInnen. Das Berner Lesefest Aprillen lädt zum Auftakt der 10. Ausgabe zehn AutorInnen aus Bern ein, in Form einer Staffellesung die Stadt zu belesen. Und das ist noch längst nicht alles: die zehn Schreibenden haben der Abschlussklasse Illustration Fiction der Hochschule Luzern Texte zur Verfügung gestellt, welche von den IllustratorInnen gestalterisch umgesetzt worden sind. Die Edition Moderne bringt das Ganze zu einem Magazin zusammen und gibt es im Verlagsprogramm heraus. Vom 12. bis am 15. April 2023 stehen 39 AutorInnen, MusikerInnen und KünstlerInnen auf der Jubiläums-Bühne im Schlachthaus Theater Bern.

    Ganzen Artikel lesen


  • TANZFEST SCHWEIZ 2023: PROGRAMM IST ONLINE

    TANZFEST SCHWEIZ 2023: PROGRAMM IST ONLINE

    07.04.2023Vom 10. bis am 14. Mai 2023 ist wieder Tanzfest-Zeit: Über 30 Städte und Gemeinden in der gesamten Schweiz sind dabei und zeigen eine erstklassige Auswahl an zeitgenössischem Schweizer Tanzschaffen. Das komplette Programm 2023 ist jetzt online.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSSTELLUNG "URGENT LEGACY" IM "HOUSE OF SWITZERLAND MILANO"

    AUSSTELLUNG "URGENT LEGACY" IM "HOUSE OF SWITZERLAND MILANO"

    04.04.2023Zur Milano Design Week 2023 | 17. bis 23. April 2023: Sieben Tage, sieben Ausstellungen, drei Stockwerke und ein gemeinsames Dach: Das "House of Switzerland Milano" versammelt während der Milano Design Week 2023 Schweizer Designerinnen und Designer, Studios, Brands und diverse Institutionen, die im Bereich Design aktiv sind. Das Programm umfasst vielfältige Zugänge zum Thema "Urgent Legacy" – von der lokalen Produktion zum verantwortungsvollen Materialeinsatz, von der Wiederverwertung zum Upcycling, von inklusiven Designlösungen bis zur Auseinandersetzung mit der Klimakrise. Begleitet wird die Gruppenausstellung durch Gesprächsbeiträge und Workshops. Das "House of Switzerland Milano" wird von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und von Präsenz Schweiz gemeinsam organisiert, in Zusammenarbeit mit zahlreichen PartnerInnen.

    Ganzen Artikel lesen


  • VISIONS DU RÉEL NYON 2023: 37 SCHWEIZER FILME UND KOPRODUKTIONEN IN ALLEN SEKTIONEN DES FESTIVALS

    VISIONS DU RÉEL NYON 2023: 37 SCHWEIZER FILME UND KOPRODUKTIONEN IN ALLEN SEKTIONEN DES FESTIVALS

    03.04.2023Mit 37 Filmen und Koproduktionen in allen Sektionen des Festivals spielt der Schweizer Dokumentarfilm am Festival Visions du Réel in Nyon (21. bis 30. April 2023) eine herausragende Rolle. Unter den insgesamt 26 Schweizer Premieren sind deren drei für den Internationalen Wettbewerb selektioniert. Der Film "Dreamers" (Bild) von Stéphanie Barbey und Luc Peter feiert in der renommierten Sektion "Burning Lights" seine Weltpremiere. Swiss Films, die Promotionsagentur des Schweizer Films, stellt im Rahmen von Previews sechs Schweizer Dokumentarfilmprojekte vor.

    Ganzen Artikel lesen


  • WIRD DIE NEUE SOMMERVERANSTALTUNG NAMENS LUZERN LIVE ZUM "SCHÖNSTEN FESTIVAL DER SCHWEIZ"?

    WIRD DIE NEUE SOMMERVERANSTALTUNG NAMENS LUZERN LIVE ZUM "SCHÖNSTEN FESTIVAL DER SCHWEIZ"?

    30.03.2023Nach dem Ende des Blue Balls Festivals soll das neue Festival namens Luzern Live ab diesem Jahr die Lücke im Luzerner Festivalsommer füllen. Seit Donnerstag ist bekannt, wie der Verein Luzern Live sich dieser Aufgabe annehmen will – und welche Acts das Luzerner Publikum vom 20. bis 29. Juli 2023 rund um das Seebecken begeistern sollen. Noch deutlich kleiner im Vergleich zum Blue Balls ist das Programm auf den grossen KKL-Bühnen, wo es an drei Abenden Konzerte gibt. Die Stadt Luzern beteiligt sich mit einer Anschubfinanzierung von 60'000 Franken und Zusatzleistungen am diesjährigen Festival.

    Ganzen Artikel lesen


  • FIFF 2023: DREI PREISE FÜR DEN GEWINNERFILM "PLAN 75" VON CHIE HAYAWAKA

    FIFF 2023: DREI PREISE FÜR DEN GEWINNERFILM "PLAN 75" VON CHIE HAYAWAKA

    26.03.2023Der Film "Plan 75" der japanischen Regisseurin Chie Hayawaka gewinnt den Grand Prix, den Critics’ Choice Award und den Preis der Jugendjury Comundo des 37. Internationalen Filmfestivals Freiburg-Fribourg (FIFF), ein Film der ab dem 3. Mai in den Schweizer Kinos zu sehen ist. Am Sonntag ging das Festival mit einem Besucherrekord zu Ende: Unter Berücksichtigung der Online-Ausstrahlungen und der Fortsetzung in Bulle in den kommenden Wochen wird es die Marke von 45'000 Eintritten deutlich überschreiten. Dieser Erfolg ist unter anderem dem kulinarischen Hauptthema und der Zusammenarbeit mit Restaurants der Stadt Freiburg-Fribourg zu verdanken. Das Publikum entdeckte die Freuden der geteilten Emotionen neu und stürmte die Säle des FIFF wie noch nie, sei es bei Begegnungen mit Kunstschaffenden wie Fatih Akin und Francine Lecoultre oder bei der Entdeckung von Filmen aus Malaysia, Iran, Marokko oder Japan.

    Ganzen Artikel lesen


  • 15. ST.GALLER LITERATURFESTIVAL WORTLAUT MIT DEM SCHWERPUNKT "SICHTBARKEIT & LITERATUR"

    15. ST.GALLER LITERATURFESTIVAL WORTLAUT MIT DEM SCHWERPUNKT "SICHTBARKEIT & LITERATUR"

    21.03.2023Bei der 15. Auflage von Wortlaut, dem St.Galler Literaturfestival, finden vom 22. bis am 26. März 2023 insgesamt 28 Veranstaltungen mit mehr als 50 KünstlerInnen und AutorInnen statt. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr lautet "Sichtbarkeit & Literatur". Zu den eingeladenen AutorInnen und KünstlerInnen gehören u. a. Elke Heidenreich, Simon Froehling, Nino Bulling, Berta Thurnherr, Ana Marwan, Lidija Burčak, Raoul Schrott, Jul Gordon, Ariane Koch, Mareike Fallwickl und Pedro Lenz.

    Ganzen Artikel lesen


  • NEU WERDEN JULIA FISCHER UND BENJAMIN NYFFENEGGER DEN BOSWILER SOMMER LEITEN

    NEU WERDEN JULIA FISCHER UND BENJAMIN NYFFENEGGER DEN BOSWILER SOMMER LEITEN

    07.03.2023Der Stiftungsrat des Künstlerhauses Boswil und sein Geschäftsführer Claudio Rossetti teilen mit, dass sie die deutsche Geigerin Julia Fischer und den Aargauer Cellisten Benjamin Nyffenegger für die künstlerische Leitung des Festivals Boswiler Sommer gewinnen konnten. Das Duo wird sich bereits am 5. Juli 2023 im Rahmen der Jubiläumskonzerte "70 Jahre Künstlerhaus Boswil" als künstlerisches Leitungsteam vorstellen, im Laufe des Jahres 2024 kleinere Festivalaktivitäten organisieren und dann im Jahr 2025 das erste vollständige Sommerfestival präsentieren.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE 45. SOLOTHURNER LITERATURTAGE 2023 PRÄSENTIEREN DIE GÄSTELISTE

    DIE 45. SOLOTHURNER LITERATURTAGE 2023 PRÄSENTIEREN DIE GÄSTELISTE

    01.03.2023Vom 19. bis 21. Mai 2023 finden im Rahmen der 45. Solothurner Literaturtage mehr als 120 Veranstaltungen statt. Für alle, die nicht anreisen können, wird es auch dieses Jahr aus drei Sälen Audiostreams geben. Das detaillierte Programm der diesjährigen Solothurner Literaturtage wird am 18. April 2023 veröffentlicht. Im Zentrum der 45. Solothurner Literaturtage stehen die 77 eingeladenen AutorInnen und ÜbersetzerInnen und ihre Neuerscheinungen:

    Ganzen Artikel lesen


  • M4MUSIC DEMOTAPE CLINIC 2023: AUFGRUND VON 1'144 EINGEREICHTEN DEMOS WURDEN 60 KÜNSTLER/INNEN UND BANDS EINGELADEN

    M4MUSIC DEMOTAPE CLINIC 2023: AUFGRUND VON 1'144 EINGEREICHTEN DEMOS WURDEN 60 KÜNSTLER/INNEN UND BANDS EINGELADEN

    01.03.2023Aus insgesamt 1'144 eingesandten Demos – so viele wie noch nie – haben es "60 Selected Artists" in die Live-Sessions der Demotape Clinic am m4music-Festival geschafft. Die Demotape Clinic als Radar für neue Schweizer Musik gehört zu den bedeutendsten Nachwuchswettbewerben der Schweiz und hat sich als Talentscout der Branche etabliert. In fünf Live Sessions stellen sich die Nachwuchstalente nun dem Urteil der Jury, erhalten handfeste Tipps und Tricks für ihre musikalische Karriere und haben die Chance auf "Fondation-Suisa-Awards" im Wert von je 3'000 Franken pro Kategorie. Der oder die hoffnungsvollste NewcomerIn unter den fünf GewinnerInnen erhält zusätzlich 5'000 Franken Preisgeld für das "Demo of the Year".

    Ganzen Artikel lesen


  • 18. ARCHITEKTURBIENNALE VENEDIG 2023: KARIN SANDER UND PHILIP URSPRUNG VERTRETEN DIE SCHWEIZ

    18. ARCHITEKTURBIENNALE VENEDIG 2023: KARIN SANDER UND PHILIP URSPRUNG VERTRETEN DIE SCHWEIZ

    28.02.2023Zwei nationale Pavillons und eine zugleich verbindende wie trennende Mauer stehen im Zentrum des Projektes "Neighbours" von Karin Sander und Philip Ursprung für die Architekturbiennale 2023. "Indem sie die Architektur selbst zum Exponat machen, eröffnen die Künstlerin und der Architekturhistoriker dem Publikum neue Perspektiven auf die territorialen Beziehungen innerhalb der Giardini der Biennale", schreibt die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.

    Ganzen Artikel lesen