BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

STEFAN ZWEIFEL ÜBERNIMMT DIE KÜNSTLERISCHE LEITUNG DER EVENTI LETTERARI MONTE VERITÀ

STEFAN ZWEIFEL ÜBERNIMMT DIE KÜNSTLERISCHE LEITUNG DER EVENTI LETTERARI MONTE VERITÀ

19.07.2022 Die elfte Ausgabe der Eventi letterari Monte Verità findet vom 30. März bis am 2. April 2023 in Ascona und Locarno statt. Die künstlerische Leitung übernimmt Stefan Zweifel (Bild), unterstützt von Maike Albath und Stefano Knuchel. Eine erste Veranstaltung unter dem neuen Kuratorenteam findet im August 2022 in Kooperation mit dem Locarno Film Festival statt.


Bild: Stefan Zweifel - Foto: © https://eventiletterari.swiss/it/eventiletterari/home.html

Nach dem Weggang des Schriftstellers und Journalisten Paolo Di Stefano übernimmt Stefan Zweifel, freier Publizist, Kurator und Übersetzer, die künstlerische Leitung der Eventi letterari Monte Verità. Weiterhin wird Maike Albath, Journalistin und Literaturkritikerin, in beratender Funktion Teil der künstlerischen Leitung sein, ebenso der Filmemacher Stefano Knuchel, der das Team ergänzt.

Raphaël Brunschwig, Präsident der Eventi letterari Monte Verità, betont: "Wir danken Paolo Di Stefano, der mit grosser Leidenschaft für Literatur und feinem Gespür für aktuelle gesellschaftliche Debatten die Eventi letterari während vier Jahren massgeblich geprägt hat. Wir freuen uns, mit Stefan Zweifel einen würdigen Nachfolger gewonnen zu haben und sind gespannt auf die inhaltliche Gestaltung unter der neuen künstlerischen Leitung."

Stefan Zweifel freut sich auf den kollektiven Denk- und Sprachrausch während des Festivals auf dem Monte Verità: "Immer schon flossen wilde Gedankenströme und Sprachräusche wie Lava über die Hänge am Monte Verità. Die vulkanische Kraft all der utopischen Ausbrüche, die in Ascona gewagt wurden, sowie die radikale Flucht aus der Zeit hinein in transhistorische Vernetzungen soll nicht nur als Publikumsfestival fortgeführt, sondern auch in kollektiven Aktionen neu erlebt und ins Jetzt überführt werden."

Erstmals gehen die Eventi letterari Monte Verità in diesem Jahr eine Kooperation mit dem Locarno Film Festival ein: Bei einer gemeinsamen Veranstaltung anlässlich der Douglas Sirk Retrospektive wird der Filmkurator Matthias "This" Brunner am 75. Locarno Film Festival sein Buch "Magnificent Obsessions Saved My Life" vorstellen. Brunner wurde 1945 in Zürich geboren und leitete über 35 Jahre die Zürcher Arthouse Kinos und kuratierte über 20 Jahre die Filmevents an der Art Basel und der Art Basel Miami Beach. In seiner (Auto-)Biografie fokussiert er Schlüsselszenen im Leben eines Menschen der Nachkriegsgeneration – in Auseinandersetzung mit Werken des Hollywood-Kinos, der Film-Avantgarde und zeitgenössischer Kunst. 

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 10. August 2022, um 10:30 Uhr im Spazio Cinema in Locarno statt; das Gespräch mit This Brunner führt Stefan Zweifel.

Die elfte Ausgabe der Eventi letterari wird von der Associazione Eventi letterari Monte Verità gefördert, der Raphaël Brunschwig vorsteht. Die künstlerische Leitung liegt bei Stefan Zweifel, beraten wird er dabei von Maike Albath und Stefano Knuchel. Organisatorische Leiterin ist Carmen Werner, Delegierter des Vorstands Marco Solari.

cp

Kontakt / Contatto:

https://eventiletterari.swiss/it/eventiletterari/home.html

#EventiLetterariMonteVerità #RaphaëlBrunschwig #PaoloDiStefano #StefanZweifel #MaikeAlbath #StefanoKnuchel #MatthiasThisBrunner #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht