BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

PALMARÈS DES 75. LOCARNO FILM FESTIVAL

PALMARÈS DES 75. LOCARNO FILM FESTIVAL

13.08.2022 Mit den 226 Filmen des Programms und den 471 Vorführungen brachte das Jubiläumsprogramm des 75. Locarno Film Festival die Vergangenheit und die Zukunft des Kinos zusammen. Das zeigten die Retrospektive, die Douglas Sirk gewidmet war, die Preise an Veteranen wie Costa Gavras und schillernde neue Talente wie Daisy Edgar-Jones, die poetische Animation von Gitanjali Rao, die auf der Bühne von den jungen Teilnehmenden des Atelier du Futur begleitet wurde und die Projekte, die sich mit Multidisziplinarität und neuen Medien befassten. Die Eröffnung mit "Bullet Train" und der Festivalabschluss mit "Alles über Martin Suter. Ausser die Wahrheit." zeichneten die Piazza Grande als einen privilegierten Ort für die Vorführung bedeutender nationaler und internationaler Premieren aus.


Bild: Julia Murat ("Regra 34") - Foto: © Locarno Film Festival - Ti-Press - Massimo Pedrazzini

Concorso internazionale

  • Pardo d’oro, Grosser Preis der Stadt von Locarno für den besten Film
    REGRA 34 (RULE 34) von Julia Murat, Brasilien/Frankreich
  • Spezialpreis der Jury der Gemeinden von Ascona und Losone
    GIGI LA LEGGE von Alessandro Comodin, Italien/Frankreich/Belgien
  • Pardo für die beste Regie der Stadt und Region Locarno
    Valentina Maurel für TENGO SUEÑOS ELÉCTRICOS, Belgien/Frankreich/Costa Rica
  • Pardo für die beste Darstellerin
    Daniela Marín Navarro für TENGO SUEÑOS ELÉCTRICOS von Valentina Maurel, Belgien/Frankreich/Costa Rica
  • Pardo für den besten Darsteller
    Reinaldo Amien Gutiérrez für TENGO SUEÑOS ELÉCTRICOS von Valentina Maurel, Belgien/Frankreich/Costa Rica

Concorso Cineasti del presente

  • Pardo d’oro Concorso Cineasti del presente für den besten Film
    SVETLONOC (NIGHTSIREN) von Tereza Nvotová, Slowakei/Tschechien
  • Preis für den/die beste*n Nachwuchsregisseur*in der Stadt und Region Locarno
    Juraj Lerotić für SIGURNO MJESTO (SAFE PLACE), Kroatien
  • Spezialpreis der Jury Ciné+
    YAK TAM KATIA? (HOW IS KATIA?) von Christina Tynkevych, Ukraine
  • Pardo für die beste Darstellerin
    Anastasia Karpenko für YAK TAM KATIA? (HOW IS KATIA?) von Christina Tynkevych, Ukraine
  • Pardo für den besten Darsteller
    Goran Marković für SIGURNO MJESTO (SAFE PLACE) von Juraj Lerotić, Kroatien
  • Lobende Erwähnung
    DEN SISTE VÅREN (SISTER, WHAT GROWS WHERE LAND IS SICK?) von Franciska Eliassen, Norwegen

First Feature

  • Swatch First Feature Award (Preis für den besten Debütfilm)
    SIGURNO MJESTO (SAFE PLACE) von Juraj Lerotić, Kroatien
  • Lobende Erwähnungen
    LOVE DOG di Bianca Lucas, Polen/Mexiko/Vereinigte Staaten
    DE NOCHE LOS GATOS SON PARDOS von Valentin Merz, Schweiz

Pardi di domani

Concorso Corti d’autore

  • Pardino d’oro Swiss Life für den besten Autorenkurzfilm
    BIG BANG von Carlos Segundo, Frankreich/Brasilien

Concorso internazionale

  • Pardino d’oro SRG SSR für den besten internationalen Kurzfilm
    SOBERANE (SOVEREIGN) von Wara, Kuba
  • Pardino d’argento SRG SSR für den internationalen Wettbewerb
    BUURMAN ABDI (NEIGHBOUR ABDI) von Douwe Dijkstra, Niederlande
  • Preis für die beste Regie Pardi di domani – BONALUMI Engineering
    HARDLY WORKING von Total Refusal, Österreich
  • Preis der Medien Patent Verwaltung AG
    MULIKA von Maisha Maene, Demokratische Republik Kongo
  • Lobende Erwähnung
    MADAR TAMAME ROOZ DOA MIKHANAD (MOTHER PRAYS ALL DAY LONG) von Hoda Taheri, Deutschland
  • Kurzfilm am Locarno Film Festival, der für die European Film Awards kandidiert
    BUURMAN ABDI (NEIGHBOUR ABDI) von Douwe Dijkstra, Niederlande

Concorso nazionale

  • Pardino d’oro Swiss Life für den besten Schweizer Kurzfilm
    EURIDICE, EURIDICE von Lora Mure-Ravaud, Schweiz/Frankreich
  • Pardino d’argento Swiss Life für den nationalen Wettbewerb
    DER MOLCHKONGRESS von Matthias Sahli, Immanuel Esser, Schweiz
  • Preis für den/die beste*n Schweizer Newcomer*in
    HEARTBEAT von Michèle Flury, Schweiz

Pardo Verde WWF

  • Pardo Verde WWF
    MATTER OUT OF PLACE von Nikolaus Geyrhalter, Österreich
  • Lobende Erwähnung
    É NOITE NA AMÉRICA (IT IS NIGHT IN AMERICA) von Ana Vaz, Italien/Frankreich/Brasilien
    BALIQLARA XÜTBƏ (SERMON TO THE FISH) von Hilal Baydarov, Aserbaidschan/Mexiko/Schweiz/Türkiye

lff

Kontakt:

https://www.locarnofestival.ch/de/LFF/home.html

#LocarnoFilmFestival #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

 

Zurück zur Übersicht