BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Giancarlo Giannini nimmt in Locarno den Excellence Award Mo√ęt & Chandon entgegen

Giancarlo Giannini nimmt in Locarno den Excellence Award Mo√ęt & Chandon entgegen

23.07.2014 Der italienische Schauspieler und Regisseur Giancarlo Giannini (Bild) wird am 67. Festival del film Locarno teilnehmen, wo er als Ehrengast der Titanus-Retrospektive einen Excellence Award Mo√ęt & Chandon entgegennehmen wird.


Foto: Vincenzo Iaconianni, 2009 - CC-Lizenz: Attribution-Share Alike 3.0 Unported - Zur Originaldatei: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Giancarlo_Giannini.jpg

Nach Erfolgen in den Theaterinszenierungen von Zeffirelli und Anerkennung im Fernsehen gibt Giancarlo Giannini  in I criminali della metropoli von Gino Mangini 1965 sein Kinodebüt. 1967 veranlassen ihn sein tänzerisches und gesangliches Talent, sich im sogenannten "Musicarello" zu versuchen - dem Genre der italienischen Musikkomödie, die das ganze Jahrzehnt prägte. So kommt es, dass Giannini an der Seite von Rita Pavone in Film Non stuzzicate la zanzara von Lina Wertmüller spielt. Der von Titanus produzierte Film kennzeichnet den Beginn einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit der römischen Regisseurin. Sie drehen 9 gemeinsame Filme, darunter Pasqualino Settebellezze, für den Giannini 1977 eine Oscar-Nominierung erhält.

Für Titanus spielt Giannini in zwei weiteren Filmen: In Stasera mi butto von Ettore Maria Fizzarotti (1967), einer weiteren Musikkomödie, und in La prima notte di quiete von Valerio Zurlini (1972), an der Seite von Alain Delon.

Als Hauptdarsteller unzähliger Werke drückt Giannini den unterschiedlichsten Filmgenres seinen Stempel auf und arbeitet mit Regisseuren wie Luchino Visconti, Mario Monicelli, Dino Risi, Alberto Lattuada, Rainer Werner Fassbinder oder Martin Scorsese. Giancarlo Giannini gilt heute als einer der erfolgreichsten und anerkanntesten Schauspieler des internationalen Kinos der letzten 50 Jahre.

Giancarlo Giannini wird am 12. August 2014 auf der Piazza Grande mit dem Excellence Award Moët & Chandon geehrt. Locarnos Tradition der Publikumsgespräche wird auch mit ihm fortgesetzt: der Darsteller nimmt am Mittwoch 13. August um 12.00 Uhr im Spazio Cinema (Forum) an einer öffentlichen Diskussion teil.

Verschiedene Filmvorführungen begleiten die Hommage. Neben Non stuzzicate la zanzara und La prima notte di quiete, die beide im Rahmen der Titanus-Retrospektive gezeigt werden, steht zu seiner Ehren auch Lili Marleen von Rainer Werner Fassbinder (1981) auf dem Programm.

Carlo Chatrian, künstlerischer Leiter des Festivals: "Ich bin sehr stolz, Giancarlo Giannini hier in Locarno begrüssen zu dürfen, noch dazu in einem Jahr, wo wir dem italienischen Film besondere Aufmerksamkeit schenken. Er gehört zu jenen Schauspielern, die das italienische Kino aufs Beste verkörpert haben und immer noch verkörpern. Seine Vielseitigkeit und seine Fähigkeit, verschiedene Register zu ziehen, haben ihm nicht nur zu einer grossartigen Karriere verholfen. Sie machen ihn auch zum aussergewöhnlichen Zeugen der Vielfalt, die wir hier in Locarno unermüdlich verfolgen. Ich bin überzeugt, dass sowohl die Auszeichnung als auch das öffentliche Gespräch mit Giancarlo Giannini zu den Höhepunkten der diesjährigen Festivalausgabe gehören werden."

Unter den Preisträgern des Excellence Award der vergangenen Festivalausgaben finden sich Susan Sarandon, John Malkovich, Michel Piccoli, Toni Servillo, Isabelle Huppert, Gael García Bernal und Sir Christopher Lee und Victoria Abril, die 2013 ausgezeichnet wurden. Moët & Chandon unterstützt den Preis bereits im sechsten Jahr in Folge.

Der Excellence Award Moët & Chandon geht dieses Jahr auch an Juliette Binoche.

Das 67. Festival del film Locarno findet vom 6. bis 16. August 2014 statt.

cp

Kontakt:

Medienservice
67° Festival del film Locarno
6 - 16 | 8 | 2014
Via Ciseri 23 | CH-6601 Locarno
tel +41 91 756 21 21 | fax +41 91 756 21 49
press@pardo.ch | www.pardo.ch

Zur√ľck zur √úbersicht