BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

DIE LISTE ART FAIR BASEL 2020 IST ABGESAGT

DIE LISTE ART FAIR BASEL 2020 IST ABGESAGT

11.08.2020 Die Liste Art Fair Basel hat sich entschieden, die diesjährige für den September vorgesehene Ausgabe der Messe abzusagen: "Trotz neuem Standort, einem umfassenden Schutzkonzept und der Fokussierung auf primär europäische AusstellerInnen und BesucherInnen hat sich in den letzten Wochen die Situation in Europa zu sehr verschlechtert, als dass wir mit gutem Gewissen die Messe durchführen könnten", heisst es in der heutigen Medienmitteilung.


Bild: © https://www.facebook.com/listeartfairbasel/photos/a.1012643668821742/3209164929169594/

Die Verantwortlichen schreiben:

"Bei uns, unseren Galerien und auch bei unseren Partnern wuchs die Sorge um die Gesundheit aller. Dazu kommen die verstärkten Reisebeschränkungen für Risikoländer, die immer mehr europäische Länder betreffen und damit unseren AusstellerInnen aus diesen Ländern eine Reise nach Basel unmöglich machen. Beides zusammen hat uns zu der Entscheidung bewogen, dieses Jahr keine physische Messe durchzuführen.

Wir sind der festen Überzeugung, dass gerade junge zeitgenössische Kunst nicht abgesagt werden darf. Wir möchten jeden dazu ermutigen, die Galerien und ihre KünstlerInnen vor Ort und auf den digitalen Plattformen zu unterstützen, damit sie an der Kunst weiterarbeiten können, die gerade in einer Welt der Unsicherheit so dringend gebraucht wird. Die Kraft von Kunst, diesem immateriellen Zustand Gestalt zu geben und neue Seh- und Denkweisen zu entwickeln, deren Diversität besonders wertvoll ist, wenn die Welt in der Krise steckt, sehen wir als ein Geschenk der KünstlerInnen an uns.

Unser grosser Dank gilt unseren Galerien und ihren KünstlerInnen, die mit viel Mut, Enthusiasmus und trotz aller widrigen Umständen das Risiko eingegangen sind, eine Messe in Zeiten von COVID-19 zu planen, um Kunst physisch präsentieren zu können. In den vielen Monaten, in denen wir mit unseren Galerien erst die Verschiebung der Messe und zusätzliche alternative Modelle, dann die Umsetzung einer Messe ohne Art Basel und zuletzt die Absage besprochen haben, ist eine besondere Gemeinschaft entstanden. Wir sind für diese Erfahrung mehr als dankbar.  

Die Unterstützung von Liste-KünstlerInnen im Rahmen einer Förderung von Produktionskosten durch die Stiftung zur Förderung aktueller Kunst in Basel wird fortgeführt, auch wenn die damit geförderten Kunstwerke dieses Jahr nicht auf der Liste zu sehen sein werden. (...)"

Und weiter:

"Wenn auch nicht physisch, werden mit unserem neuen digitalen Format 'Liste Showtime' 72 Galerien jeweils eine/n KünstlerIn ihres Programms online vorstellen und Arbeiten zum Verkauf anbieten. Die VIP Preview läuft vom 11. - 13. September, vom 14. - 20. September ist die Online-Plattform öffentlich zugänglich. Neben der Präsentation der Galerien zeigt 'Liste Showtime' das gemeinsame Posterprojekt 'Rewriting Our Imaginations', das sowohl online als auch vom 2. - 15. September im öffentlichen Raum von Basel zu sehen sein wird. Ausführliche Informationen dazu folgen nächste Woche."

Quelle / Kontakt:

https://www.liste.ch/home.html

#LISTE #ListeArtFairBasel #ListeShowtime #RewritingOurImaginations #ArtBasel #culturavirus #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht