BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

DIE ERSTE AUSGABE VON "PARIS+ PAR ART BASEL" PRÄSENTIERT 156 GALERIEN

DIE ERSTE AUSGABE VON "PARIS+ PAR ART BASEL" PRÄSENTIERT 156 GALERIEN

12.07.2022 Die erste Ausgabe von "Paris+ par Art Basel" bringt 156 Galerien aus 30 Ländern und Regionen zusammen – darunter 61 AusstellerInnen mit Räumen in Frankreich – in einem neuen Format, das die Stellung von Paris als kulturelles Epizentrum weiter stärken soll. Die Messe wird über das Grand Palais Éphémère hinaus durch ein Programm von Kooperationen mit Pariser Kultureinrichtungen und seinen stadtweiten Standorten erweitert, darunter öffentlich zugängliche Werke an so symbolträchtigen Orten wie dem Jardin des Tuileries - Domaine national du Louvre, Place Vendôme, Musée national Eugène-Delacroix und Chapelle des Petits-Augustins des Beaux-Arts de Paris.


Bild: Grand Palais Éphémère Paris, 2021 - Foto: Chabe01, https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Chabe01 - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en - Datei: https://de.wikipedia.org/wiki/Grand_Palais_%C3%89ph%C3%A9m%C3%A8re#/media/Datei:Grand_Palais_%C3%89ph%C3%A9m%C3%A8re_-_Paris_VII_(FR75)_-_2021-08-07_-_1.jpg

"Paris+ par Art Basel" findet von Donnerstag, 20. Oktober, bis Sonntag, 23. Oktober 2022, im Grand Palais Éphémère statt, mit dem Preview-Tag am Mittwoch, 19. Oktober 2022.

Clément Delépine, Direktor von "Paris+ par Art Basel", sagt: "Die Zusammensetzung der AustellerInnen spiegelt unser Bestreben wider, eine Ausstellung zu schaffen, die sowohl spezifisch für ihre Gastgeberstadt ist als auch eine starke globale Resonanz hat."

"Die Galerien, die wir für unser Debüt in Paris ausgewählt haben, verkörpern die langjährige Tradition der Art Basel, hochwertige historische Arbeiten mit avantgardistischem Material zu konfrontieren", sagt Marc Spiegler, Global Director der Art Basel. "Ebenso wichtig ist es für uns, dass die Galerien, die das heutige Paris so dynamisch machen, in grosser Zahl und in vielen Marktsegmenten vertreten sind, was dieser Ausstellung einen ganz eigenen Pariser Charakter verleiht."

cp

Mehr / En savoir plus:

https://d2u3kfwd92fzu7.cloudfront.net/AB%20Paris%20I%20Gallery%20List%20Announcement%20I%20July%2012%20I%20DE-3.pdf

Kontakt:

https://www.artbasel.com/?lang=en 

#ArtBasel #ParisplusparArtBasel #ClémentDelépine #MarcSpiegler #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht