BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

AUAWIRLEBEN THEATERFESTIVAL BERN 2024: "HOW DID WE GET HERE?"

AUAWIRLEBEN THEATERFESTIVAL BERN 2024: "HOW DID WE GET HERE?"

20.05.2024 Vom 22. Mai bis am 2. Juni 2024 in Bern - Spielorte: Zentrum Markus, Dampfzentrale, Schlachthaus Theater, Tojo Theater Reitschule, Grosse Halle


Bild: © https://www.auawirleben.ch/#/

"18 internationale Gruppen bringen ihre aktuellen Produktionen ans auawirleben 2024, darunter wie immer viele, die noch nie in Bern (oder überhaupt in der Schweiz) gespielt haben. Aber natürlich auch ein paar bekannte Gesichter. Für drei Positionen im Programm haben wir die Kuration an drei der eingeladenen Gruppen abgegeben: Im Rahmen des Formats 'Bring a Friend' haben sie selbst Produktionen aus ihrem künstlerischen Umfeld programmiert.", schreiben die OrganisatorInnen.

Und weiter: "Endlich haben wir, zumindest für eine Festivalausgabe, quasi ein eigenes Festspielhaus. Die im Umbruch stehende Markuskirche und das dazugehörige Gemeindehaus beherbergen nicht nur die Festivalbeiz, sondern dienen auch als weitere Spielstätte."

Aus der Geschichte

Seit seiner Gründung wird auawirleben unter einer thematischen Fragestellung veranstaltet und reagiert mit seinem Programm auf politische und gesellschaftliche Veränderungen. In den letzten Festivalausgaben spielten u. a. die Themen globale Gerechtigkeit, Definition von Normalität oder Kommunikation eine Rolle.

In jedem Fall ermöglicht das Programm von auawirleben jährlich einen Überblick über das künstlerische Wirken im zeitgenössischen Theaterschaffen.

In seinen Anfängen zeigte das Festival primär Produktionen aus der Schweiz und aus dem deutschsprachigen Raum, im Laufe der Jahre wurde der Anteil internationaler Gastspiele jedoch grösser. Heute holt auawirleben Produktionen aus ganz Europa nach Bern, wobei Produktionen aus der Freien Szene und solche aus institutionellen Einrichtungen gleichermassen berücksichtigt werden.

Der Verein

Die Trägerschaft des Festivals ist der Verein auawirleben Bern, der 1998 gegründet wurde. Das Ziel des Vereins ist die Förderung zeitgenössischen Theaterschaffens, insbesondere durch die Organisation und Durchführung des jährlichen Festivals auawirleben. Dieses belebt die Stadt Bern jedes Jahr mit Theatergruppen aus weiter Ferne und nächster Nähe und lässt erfahren, was sich zwischen Theater und Realität abspielt. Das Publikum begegnet neuen Theaterformen und ist eingeladen zur Debatte mit den Künstler*innen, zum Austausch im Festivalzentrum, zum Rahmenprogramm und zum aua-Fest. Das Festival darf sich über viel neugieriges Publikum, leidenschaftliche Resonanz und öffentliche und private Förderung freuen.

awl

Kontakt:

https://www.auawirleben.ch/#/

#auawirleben #auawirleben2024 #HowDidWeGetHere #TheaterfestivalBern #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht