BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

THOMAS KRAMER IST NEUER SBVV-PRÄSIDENT

THOMAS KRAMER IST NEUER SBVV-PRÄSIDENT

31.05.2016 Die Generalversammlung des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbands SBVV wählte am Montag, 30. Mai 2016, Thomas Kramer (Bild), den Verlagsleiter des Zürcher Architektur-, Kunst- und Fotobuch-Verlags Scheidegger & Spiess, zum neuen SBVV-Präsidenten. Kramer folgt auf Marianne Sax, deren Amtszeit nach acht Jahren turnusgemäss endet.


Foto: © Lee Li Photography, http://www.park-books.com/index.php?pd=ss&lang=de&page=contact

Nach acht Jahren endet die Amtszeit von Marianne Sax als Präsidentin des SBVV. Die Frauenfelder Buchhändlerin und Eigentümerin des Bücherladens Marianne Sax prägte gemäss SBVV "mit ihrer zupackenden und offenen Art das Bild einer selbstbewussten, von viel persönlichem Einsatz und unternehmerischem Geist geprägten Kulturbranche massgeblich mit". In die Amtszeit von Sax fielen u.a. das politische Ringen um ein Buchpreisbindungs-Gesetz mit der Referendums-Abstimmung 2012 oder "Auftritt Schweiz", der viel beachtete Schweizer Gastland-Auftritt an der Leipziger Buchmesse 2014.

"Es war eine wunderbare Zeit, ich erhielt vom SBVV viel mehr, als ich ihm je werde zurückgeben können", sagte Sax an der Generalversammlung des SBVV im Kongresshaus Zürich zu ihrem Abschied.

Der neue SBVV-Präsident heisst Thomas Kramer, ist 49 Jahre alt, seit zehn Jahren Verlagsleiter von Scheidegger & Spiess und seit 2012 auch Verleger und Hauptaktionär von Park Books.

Vor seinem Wechsel in die Verlagsbranche arbeitete Kramer als Journalist, u.a. in der Startphase von "Star TV", danach als Kulturredaktor beim "Tages-Anzeiger", wo Kramer für Popmusik und Populärkultur verantwortlich zeichnete, und als Kulturchef der "Weltwoche".

Zu seiner Motivation sagt Kramer: "Es ist mir wichtig, eine lebendige, starke und zukunftsgerichtete Verlags- und Buchhandelslandschaft sichern zu helfen. Gute Verlage und gute Buchhandlungen sind ein kulturelles Gut. Dabei sollen auch die Chancen qualitativ hochstehender und engagierter Arbeit betont werden - allen Unkenrufen und den schwierigen Rahmenbedingungen des kleinen Heimmarktes zum Trotz."

cp

Kontakt:

https://www.sbvv.ch/cgi-bin/swiss_web.exe/show?session_id=25C7071F-6077-4E2C-923B-DF2A2E38CB1F&page=swiss_verband_2.html&mit_id=200&navi_id=103&pid1=1&pid2=103

 

Zurück zur Übersicht