BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Geburtsstunde der modernen Schule - 175 Jahre Volksschule im Kanton Bern

Geburtsstunde der modernen Schule -  175 Jahre Volksschule im Kanton Bern

06.03.2010 Ausstellung in der Zentralbibliothek Bern - 12. März bis 28. August 2010.


Vor 175 Jahren ist mit dem Primarschulgesetz von 1835 die Volksschule im Kanton Bern ins Leben gerufen worden. Eine wesentliche Voraussetzung dafür bildet der bürgerlich-liberale Umsturz von 1830/31, der in vielen Kantonen zu einer neuen Verfassung führt. Als zentrale Inhalte setzt das erste Schulgesetz die Schulpflicht fest und führt anstelle der Sommerschule die Ganzjahresschule ein. Zudem werden die Unterrichtsfächer erweitert. Das erste bernische Primarschulgesetz enthält auch Vorschriften über den Bau und den Unterhalt von Schulhäusern.

Die Ausstellung über die "Geburtsstunde der modernen Schule" vermittelt ein vielseitiges Bild der schulischen Verhältnisse und Veränderungen im 19. Jahrhundert. Vor dem Hintergrund der historischen Entwicklung wird der Schulalltag mit einer Vielzahl von historischen Fotografien, Bildern, Schulbüchern und Texten aus der Zeit ins Blickfeld gerückt und der Ausbau der Schule bis ins 20. Jahrhundert nachgezeichnet.

Christine Felber

Universitätsbibliothek Bern, Zentralbibliothek
Ausstellungsraum, Münstergasse 63, 3000 Bern 8
12. März bis 28. August 2010
Mo bis Fr 8 bis 19 Uhr, Sa 8 bis 12 Uhr

Kontakt:

http://www.ub.unibe.ch/content/veranstaltungen/ausstellungen/index_ger.html

Zurück zur Übersicht