BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Finanzielle Unterstützung und intellektueller Stimulus

Finanzielle Unterstützung und intellektueller Stimulus

20.01.2012 Neue Ernst Göhner Stipendien für Kunstschaffende in Ausbildung


Bild: studienstiftung.ch

Ab 2012 schreibt die Schweizerische Studienstiftung jährlich sechs Stipendien für überdurchschnittlich begabte Kunstschaffende in Ausbildung öffentlich aus.

Bis zum 1. März 2012 können sich Studierende an einer anerkannten Hoch- oder Fachhochschule bewerben, die die Schweizer Nationalität besitzen oder seit mindestens vier Jahren in der Schweiz wohnhaft sind. Erfolgreiche Kandidierende erhalten mit dem Stipendium zugleich auch einen Platz im Förderprogramm der Schweizerischen Studienstiftung. Finanziert werden die Stipendien in der Höhe 1200 Franken monatlich von der Ernst Göhner Stiftung.

"Ziel ist es, angehende Künstlerinnen und Künstler nicht nur finanziell zu unterstützen, sondern ihnen auch die Möglichkeit zu bieten, ihren Horizont zu erweitern und sich breit zu vernetzen", erklärt Sonja Hägeli von der Ernst Göhner Stiftung. Deshalb erfolgt die Stipendienvergabe in Kooperation mit der Schweizerischen Studienstiftung, welche schweizweit intellektuell neugierige, motivierte und verantwortungsbewusste Studierende unterstützt. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten profitieren so zusätzlich von einem interdisziplinären Bildungsangebot, einer individuellen Betreuung und Beratung sowie von Austauschmöglichkeiten mit interessanten und interessierten Studierenden aller Fachrichtungen und Regionen der Schweiz.

Aufwändiges Bewerbungsverfahren

Nebst einem überzeugenden künstlerischen Leistungsausweis und hervorragenden Leistungen in ihrem Studienfach erwartet die Studienstiftung von den Kandidatinnen und Kandidaten interdisziplinäre Interessen, Engagement auch im ausserschulischen Bereich, Offenheit, Sozial- und Kommunikationskompetenzen sowie Verantwortungsbewusstsein. "Wer nur das Geld abholen möchte und nicht bereit ist, sich in der Stiftung einzubringen und Bildungsveranstaltungen zu besuchen, sollte sich gar nicht erst bewerben", betont Alain Schorderet, der Programmverantwortliche bei der Studienstiftung.

Aufgrund der eingegangenen Bewerbungsdossiers lädt die Studienstiftung eine Vorauswahl von Kandidatinnen und Kandidaten an ein eintägiges Assessment am 2. Juni dieses Jahres ein.

ots

Kontakt:

www.studienstiftung.ch/goehnerstipendium/

Schweizerische Studienstiftung

Nicole Schwyzer, Kommunikation

Merkurstrasse 45

8057 Zürich

Tel.: +41/44/233'33'13

E-Mail: nicole.schwyzer@studienstiftung.ch

 

 

Zurück zur Übersicht