BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Bildende Kunst, Fotografie, Grafik, Architektur, Design

  • IM "FOCUS": BIANCA LITSCHER, GRAFIKERIN, ILLUSTRATORIN UND KERAMIKERIN

    IM "FOCUS": BIANCA LITSCHER, GRAFIKERIN, ILLUSTRATORIN UND KERAMIKERIN

    07.06.2021Radio SRF 3, heute Montag, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ISRAELISCHE BILDHAUER DANI KARAVAN IST GESTORBEN

    DER ISRAELISCHE BILDHAUER DANI KARAVAN IST GESTORBEN

    29.05.2021Der am 7. Dezember 1930 geborene international renommierte israelische Bildhauer Dani Karavan (Bild) ist am 29. Mai 2021 in Tel Aviv gestorben. Er gestaltete grossformatige, begehbare Kunstwerke, die zuweilen der Land Art zugerechnet werden. In den 1960er- und 1970er-Jahren schuf Karavan auch zahlreiche Bühnenbilder, u. a. für die Martha Graham Dance Company.*

    Ganzen Artikel lesen


  • DER DEUTSCH-AMERIKANISCHE DESIGNER, ILLUSTRATOR UND KINDERBUCH-AUTOR ERIC CARLE IST GESTORBEN

    DER DEUTSCH-AMERIKANISCHE DESIGNER, ILLUSTRATOR UND KINDERBUCH-AUTOR ERIC CARLE IST GESTORBEN

    27.05.2021Der am 25. Juni 1929 in Syracuse (New York) geborene deutsch-amerikanische Designer, Illustrator und Kinderbuchautor Eric Carle (Bild) ist am 23. Mai 2021 in Northampton (Massachusetts) gestorben. Besonders berühmt wurde sein Bilderbuch "The Very Hungry Caterpillar" ("Die kleine Raupe Nimmersatt"), das in mehr als 70 Sprachen übersetzt und über 50 Millionen Mal verkauft wurde. Zeit seines Lebens war Carle Deutschland eng verbunden und sprach akzentfrei Deutsch mit deutlichem schwäbischen Einschlag. Im Jahr 2001 wurde er mit dem Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland für sein künstlerisches Schaffen und die Vermittlung zwischen den Kulturen ausgezeichnet.*

    Ganzen Artikel lesen


  • "STOLEN MOMENTS": ALZHEIMER UND DER AUGENBLICK

    "STOLEN MOMENTS": ALZHEIMER UND DER AUGENBLICK

    24.05.2021Mit der Veröffentlichung des Fotobuchs "Stolen Moments" ging für den an Alzheimer erkrankten Schweizer Werber und Fotografen Daniel Comte ein Traum in Erfüllung. Mit Hilfe seiner drei Söhne Anatole, Basile und Etienne sowie der langjährigen Freundin Heike Rindfleisch machte sich Comte auf, dieses Projekt umzusetzen. Während drei Jahren war Daniel Comte auf den Strassen und Plätzen von Zürich anzutreffen, wo er unermüdlich fotografierte. Fast täglich postete er seine Schwarz-Weiss-Fotografien in den Sozialen Medien. Nun wird das langjährige Projekt "Stolen Moments" gleich mehrfache geehrt: mit insgesamt sieben Auszeichnungen des ADC Switzerland und des ADC Deutschland für das Buch, die Ausstellung in der Photobastei Zürich, die Fotografie, das Design und die Kommunikation.

    Ganzen Artikel lesen


  • DADI WIRZ ERHÄLT DEN SPARTENPREIS KUNST 2021 DES KANTONS BASEL-LANDSCHAFT

    DADI WIRZ ERHÄLT DEN SPARTENPREIS KUNST 2021 DES KANTONS BASEL-LANDSCHAFT

    21.05.2021Der Künstler Dadi Wirz (Bild) wird mit dem Spartenpreis Kunst 2021 des Kantons Basel-Landschaft ausgezeichnet. Der Preis ist mit 20'000 Franken dotiert. "Dadi Wirz ist nicht nur in seinem künstlerischen Schaffen ein Reisender zwischen den Welten, sein vielfältiges Werk öffnet den Blick in die Ferne und ist doch zugänglich.", heisst es in der Bekanntmachung des Kantons.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER KÜNSTLER UND KUNSTVERMITTLER STEFAN BANZ IST GESTORBEN

    DER SCHWEIZER KÜNSTLER UND KUNSTVERMITTLER STEFAN BANZ IST GESTORBEN

    21.05.2021Der am 11. September 1961 in Sursee geborene Schweizer Kunstmaler, Konzept-, Installations- und Videokünstler, Fotograf, Kurator, Autor, Herausgeber und Kunstvermittler Stefan Banz (Bild) ist am 16. Mai 2021 gestorben. 1989 war Banz Mitbegründer der Kunsthalle Luzern, und bis 1993 war er deren künstlerischer Leiter. Von 2001 bis 2007 gehörte er der Eidgenössischen Kunstkommission an. 2005 kuratierte Banz unter dem Titel "Shadows Collide With People" den Schweizer Pavillon auf der Biennale in Venedig. "Er forderte mit beinahe allen seinen Arbeiten die Kunst und deren Institutionen heraus und hinterfragte sie gleichzeitig."*

    Ganzen Artikel lesen


  • IM "FOCUS": NADJA STÄUBLI, DESIGNERIN

    IM "FOCUS": NADJA STÄUBLI, DESIGNERIN

    17.05.2021Radio SRF 3, heute Montag um 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • FONDATION BEYELER: SONDRA PERRY GEWINNT DIE ERSTE "ROLLS-ROYCE-DREAM-COMMISSION"

    FONDATION BEYELER: SONDRA PERRY GEWINNT DIE ERSTE "ROLLS-ROYCE-DREAM-COMMISSION"

    16.05.2021Sondra Perry (geboren 1986, USA) ist mit der ersten "Dream Commission" von Muse, dem Rolls-Royce Art Programme, ausgezeichnet worden. Die Künstlerin wird eine neue Videoarbeit schaffen, die sich mit dem Thema "Träume" auseinandersetzt. Das Werk wird Anfang 2022 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel und später im Jahr in den Serpentine Galleries in London ausgestellt werden. Die "Dream Commission" unterstützt Künstlerinnen und Künstler aus dem Bereich Medienkunst.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER DEUTSCH-AMERIKANISCHE ARCHITEKT HELMUT JAHN IST GESTORBEN

    DER DEUTSCH-AMERIKANISCHE ARCHITEKT HELMUT JAHN IST GESTORBEN

    09.05.2021Der am 4. Januar 1940 in Zirndorf bei Nürnberg geborene deutsch-amerikanische Architekt Helmut Jahn ist am 8. Mai 2021 in Campton Hills (Illinois) gestorben. Jahn verschaffte sich internationale Anerkennung mit spektakulären Bauwerken wie dem Frankfurter Messeturm (1985–1991), dem Sony Center mit Bahntower am Potsdamer Platz in Berlin (1993–2000), dem Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi (1995–2005) oder den Veer Towers in Las Vegas (2006–2010).* 1983 wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft des Bundes Deutscher Architekten (BDA) verliehen. Jahns Niederlassungen befinden sich in Chicago, Berlin und Shanghai.

    Ganzen Artikel lesen


  • PECCIA (TI): DAS CENTRO INTERNAZIONALE DI SCULTURA (CIS) IST ERÖFFNET

    PECCIA (TI): DAS CENTRO INTERNAZIONALE DI SCULTURA (CIS) IST ERÖFFNET

    08.05.2021Am letzten Sonntag wurde in Peccia im Tessin in Anwesenheit u.a. von Bundesrat Ignazio Cassis das Centro Internazionale di Scultura (CIS) eröffnet. Das Zentrum umfasst u.a. Werkstätten zur Bearbeitung von Stein, Räume für Konferenzen und allerlei andere Aktivitäten, fünf Künstlerateliers und einen Ausstellungsraum. Die erste Ausstellung zeigt nun seit dem 4. Mai Werke des mexikanischen Künstlers Jose Dávila. Erster Präsident des Comitato Artistico des Centro ist Guido Magnaguagno.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER ARCHITEKT ERNST GISEL IST GESTORBEN

    DER SCHWEIZER ARCHITEKT ERNST GISEL IST GESTORBEN

    07.05.2021Der am 8. Juni 1922 in Adliswil geborene Schweizer Architekt Ernst Gisel (Bild) ist am 6. Mai 2021 in Zürich gestorben. Er galt als einer der einflussreichsten Architekten der Nachkriegsmoderne in der Schweiz.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER DEUTSCHE DESIGNTHEORETIKER MICHAEL ERLHOFF IST GESTORBEN

    DER DEUTSCHE DESIGNTHEORETIKER MICHAEL ERLHOFF IST GESTORBEN

    04.05.2021Der am 27. Mai 1946 geborene deutsche Design- und Kunsttheoretiker, Kurator, Redaktor, Autor und Herausgeber Michael Erlhoff (Bild) ist am 1. Mai 2021 gestorben. 1991 wurde er Gründungsdekan des Fachbereichs Design der FH Köln (heute Köln International School of Design), wo er bis zur Emeritierung 2012 als Professor für Designgeschichte und -theorie tätig war.

    Ganzen Artikel lesen