BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Zur Betreuung hochwertiger Kunst-Nachlässe

Zur Betreuung hochwertiger Kunst-Nachlässe

05.09.2013 Die ART-Nachlassstiftung in Bern will Werke von bildenden Künstlern wie Otto Tschumi, Esther Altdorfer oder Margrit Jäggli vor dem Vergessen bewahren.


Art_Nachlass

Fotos: © Dominique Uldry

Werke verstorbener Künstlerinnen und Künstler geraten schnell in Vergessenheit. Verwandte sind oft überfordert, wenn es gilt, ein künstlerisches Werk professionell zu betreuen. Kunstmuseen fehlt es vielerorts an Platz, um komplette Kunstnachlässe aufzunehmen. Vor diesem Hintergrund wurde die ART-Nachlassstiftung gegründet, die es sich zur Aufgabe macht, qualitativ hochwertige Werk-Nachlässe von Künstlerinnen und Künstlern zu betreuen. Zu den betreuten Nachlässen gehören zur Zeit jene von Otto Tschumi, Margrit Jäggli, Esther Altdorfer und Norbert Klassen.

Ziel der ART-Nachlassstiftung ist es, kunsthistorisch bedeutende Werkgruppen bildender Künstlerinnen und Künstler zu betreuen und der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen. Dies geschieht in Kooperation mit professionellen Galerien, die die nachgelassenen Werke ausstellen. Durch diese Zusammenarbeit ist gewährleistet, dass die Ausstellungen fachkundig durchgeführt werden. "Im Gegenzug entsteht für uns die Selbstverpflichtung, hohe Qualitätsstandards für Werk-Nachlässe anzulegen.", schreiben die Initianten. Die ART-Nachlassstiftung hat zur Zeit Kooperationsvereinbarungen mit den Galerien Bernhard Bischoff, Béatrice Brunner und DuflonRacz getroffen.

ans

Kontakt:

http://www.art-nachlassstiftung.ch/

---

Alexander Sury heute in "Der Bund":

http://www.derbund.ch/kultur/diverses/Wurzeln-pflegen-und-zeigen/story/10011200

Art_Nachlass

Zurück zur Übersicht