BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

ZUM TOD DES THURGAUER KUNSTMALERS UND AUTORS ANTON BERNHARDSGRÜTTER

ZUM TOD DES THURGAUER KUNSTMALERS UND AUTORS ANTON BERNHARDSGRÜTTER

05.01.2016 Der am 12. April 1925 in Hohentannen geborene Maler, Zeichner, Lithograf, Maler und Autor Anton Bernhardsgrütter ist am 24. Dezember 2015 in Kreuzlingen gestorben.


Bild: Anton Bernhardsgrütter, Kreuzlingen - Besuch aus der Vergangenheit, 1993

Wie erst heute bekannt wurde, verstarb der bekannte Thurgauer Maler und Autor Anton Bernhardsgrütter im 91. Lebensjahr an Heiligabend im Alterszentrum Kreuzlingen, wo er seit 2009 gelebt hatte.

Im Frühling (2015, Red.) ehrte das Museum Rosenegg den streitbaren und aufrechten Künstler, der aus bescheidenen ländlichen Verhältnissen stammte, mit einer grossen Ausstellung zum 90. Geburtstag am 12. April. Damals sass er im vollbesetzten Museumssaal in der ersten Reihe und ergriff erst am Schluss das Wort und bedankte sich bei allen Rednern für die lobenden Worte und bei den Gästen für ihr Erscheinen: «Ein schöner Tag und ab heute ohne le pauvre cochon», spielte er auf den Zusatz an, den er zu seiner Signatur auf den Bildern verwendete.

http://www.kreuzlinger-zeitung.ch/2015/12/29/anton-bernhardsgruetter-ist-tot/

Le pauvre cochon von Hohentannen

Von einem, der in den dreissiger Jahren auf einem katholischen Kleinbauernhof im Thurgau aufwächst, Lehrer wird und nach mehr als zwanzig ordentlichen Berufsjahren von einem Tag auf den anderen beschliesst, nur noch Künstler zu sein.

Stefan Keller, 2007

https://www.woz.ch/-f25

Gezeichnete und geschriebene Selbstbildnisse zeugen von der Suche nach dem eignen Ich, dem Sich-bewusst-werden der familiären, religiösen und nationalen Prägung. Schliesslich sind es Themen der Weltliteratur und der griechischen Mythologie, die allgemein Menschliches zum Ausdruck bringen: Einsamkeit, Sexualität, Scham, Revolte.

Dorothee Kaufmann, 2009

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4002038

Video:

Hommage an Anton Bernhardsgrütter - Der Maler und Notizenmacher verarbeitete über Jahre traumatische Erlebnisse in Kunst.

http://www.sanktgallentv.ch/regionen/sanktgallentv/hommage-an-anton-bernhardsgruetter

Mehr:

http://www.kunstmuseum.ch/xml_1/internet/de/application/d12/f113.cfm?action=werk.show&id=66

http://www.thurgauerzeitung.ch/aktuell/kultur/ostschweiz_kultur/Fuerchterlich-schoene-Welt;art482582,4157950

http://www.kunstverein-frauenfeld.ch/xml_1/internet/de/application/d25/f26.cfm

http://www.urs-ok.ch/buch.html

http://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=4002038

 

Zurück zur Übersicht