BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

DIE SCHWEIZER KUNSTFÖRDERIN MARIANNE GERNY-SCHILD IST GESTORBEN

DIE SCHWEIZER KUNSTFÖRDERIN MARIANNE GERNY-SCHILD IST GESTORBEN

12.08.2020 Die am 27. September 1943 geborene Schweizer Kunsthistorikerin und Kunstförderin Marianne Gerny-Schild ist am 7. August 2020 gestorben. Sie hat 1982 die Stiftung Kunst Heute mitbegründet und war als Stiftungsrätin massgeblich beteiligt am Aufbau der 2010 entstandenen ART-Nachlassstiftung. Marianne Gerny-Schild war viele Jahre im Verlagswesen, u.a. beim Benteli Verlag, tätig, wo sie für die Herstellung von Katalogen für diverse Kunstmuseen Europas verantwortlich war.


Bild: © http://blog.kunstmuseumbern.ch/kunst-fuer-das-kunstmuseum-nicht-fuer-das-chemineezimmer/

Sie spürte Schweizer Kunst im "Hier und Jetzt" auf

Die Sammlung der Stiftung Kunst Heute, die über 300 Werke und Werkgruppen von rund 60 namhaften Schweizer Künstlerinnen und Künstlern beinhaltet, wurde 2003 dem Kunstmuseum Bern als Schenkung übergeben, darin inbegriffen die von der Stiftung in den folgenden Jahren noch angekauften Werke. Nach über dreissigjähriger Aktivität stellte die Stiftung Ende 2013 ihre Tätigkeit ein. 2014 zeigte das Kunstmuseum Bern in der Ausstellung "Im Hier und Jetzt" Schweizer Kunst der letzten 30 Jahre aus der Sammlung Kunst Heute.

Als Stiftungsrätin war Marianne Gerny-Schild auch massgeblich beteiligt am Aufbau der 2010 gegründeten ART-Nachlassstiftung, die qualitativ hochwertige Werk-Nachlässe von Künstlerinnen und Künstlern wie Otto Tschumi, Esther Altorfer, Margrit Jäggli oder Serge Brignoni betreut.

Alexander Sury

https://www.derbund.ch/sie-spuerte-schweizer-kunst-im-hier-und-jetzt-auf-624470078881

Mit tiefer Betroffenheit haben wir erfahren, dass Marianne Gerny-Schild von uns gegangen ist. Für ihre engagierte Mitarbeit als Stiftungsrätin beim Aufbau der ART-Nachlassstiftung sind wir Marianne Gerny-Schild sehr dankbar und werden sie in bester Erinnerung behalten.

https://www.art-nachlassstiftung.ch/

Mehr:

https://trauer.nzz.ch/traueranzeige/marianne-gerny-schild

http://blog.kunstmuseumbern.ch/kunst-fuer-das-kunstmuseum-nicht-fuer-das-chemineezimmer/

http://www.sammlung-kunst-heute.ch/

https://www.art-nachlassstiftung.ch/index.php/pflege-ziele/

#MarianneGernySchild #StiftungKunstHeute #SammlungKunstHeute #ARTNachlassStiftung #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

---

Nachtrag vom 13.8.2020:

Sie hatte Haltung

Marianne Gerny war ein selbstbewusster und doch bescheidener, ein leiser und doch bestimmter, ein bürgerlicher und nach seinem Verständnis solidarischer und selbstverständlich hilfsbereiter Mensch. Sie war gerade und grosszügig. Sie hatte Haltung und Humor. Nach kurzer Krankheit ist Marianne Gerny mit 76 Jahren gestorben. Die Berner Künstlerinnen und Künstler verdanken ihr viel.

Christoph Reichenau

https://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/3663/Sie-hatte-Haltung.htm



 

Zurück zur Übersicht