BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Die bildende Künstlerin Anne Wilhelm ist gestorben

Die bildende Künstlerin Anne Wilhelm ist gestorben

11.09.2013 Die 1944 in Saignelégier geborene und lange Jahre in Bern lebende und arbeitende bildende Künstlerin Anne Wilhelm (Bild) ist gestorben. Sie war in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Collage, Lithographie und Kunst am Bau tätig.


Foto: zVg

Auch in ihren neuen Arbeiten unter dem Titel «Gruppen/Schichten» verfolgt die in Bern lebende Anne Wilhelm das Thema weiter, das sie seit Jahren künstlerisch bearbeitet: Menschenmassen und -gruppen, die sich (aus) politischen, sportlichen und aus familiären Gründen versammeln ... Es gelingt Anne Wilhelm, die vorgefügten Aussagen der Pressebilder neu zu interpretieren und die aus der Masse aufblitzende Vielschichtigkeit der dargestellten Individuen malerisch zu akzentuieren.

sap, "Der Bund", 26.10.2005

Wie geologische Landkarten wirken auf den ersten Blick Anne Wilhelms neue Bilder in der Loeb-Galerie. Bei näherem Hinsehen dann erschrickt man: was sich da zu Bergen türmt, sind lauter nackte, ausgemergelte, verrenkte Leichen, wie man sie von Fotos von Auschwitz in grauenhafter Erinnerung hat ... Die Wirklichkeit zu zergliedern und zu zesieren, um im Gang nach Realem weiter zu gehen, wie sie es selber formuliert.

M.L. Zimmermann, "Berner Zeitung", 8.12.1987

Bei den Köpfen von Anne Wilhelm stossen wir auf eine Aufsplitterung, eine Atomisierung, diesmal aber im Bild selber ... Leben und Tod gehen in eine Verbindung ein, wie wir sie in alten Mythologien antreffen: Mumifizierung des Lebens und Erweckung vom Tod.

François Grundbacher, "Berner Zeitung", 30.10.1984

Sie ist ihre Bilder, diese Bilder, die sie selbst "psychischen Realismus" nennt, und es ist ein Genuss, als Betrachter dieses Sein zu erleben.

Mariella Mehr, "Berner Zeitung", 5.9.1981

Mehr:

http://www.anne-wilhelm.ch/

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4001902

Zurück zur Übersicht