BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DER SCHWEIZER VERLEGER UND KUNSTVERMITTLER DIETER VON GRAFFENRIED IST GESTORBEN

DER SCHWEIZER VERLEGER UND KUNSTVERMITTLER DIETER VON GRAFFENRIED IST GESTORBEN

11.01.2022 Der am 22. Juli 1953 geborene Kunstförderer und -vermittler Dieter von Graffenried (Bild) ist am 19. Dezember 2021 im Engadin gestorben, wie Bice Curiger und Jacqueline Burckhardt im gestrigen "Parkett"-Newsletter bekannt geben. Von Graffenried war Verleger und zusammen mit Bice Curiger und Jacqueline Burckhardt Mitherausgeber der legendären "Parkett"-Kunstbände und -Editionen, die von 1984 bis 2017 in Zürich und New York erschienen sind.


Fotos: © https://www.parkettart.com/about

Dieter von Graffenried (1953 - 2021)

Nachdem er das Wirtschaftsstudium mit einer Dissertation abgeschlossen hatte, arbeitete Dieter zuerst im Filmgeschäft, bis er 1984 zu den Herausgeber:innen der Buchreihe "Parkett" stiess, und zuerst gemeinsam mit Walter Keller und etwas später allein die Geschäfte führte.

Dieter begleitete und gestaltete aktiv während 38 Jahren unser publizistisches Abenteuer. Es waren Zeiten des Aufbruchs und Austauschs, der beglückenden Erfahrungen und beflügelnden Begegnungen mit künstlerisch inspirierten Geistern über die Kontinente hinweg. Unsere gemeinsame Arbeit, die transatlantischen Begegnungen, all die inspirierten Geister, die wir trafen, haben uns und die Zeitschrift für immer geprägt. Dieters Begeisterungsfähigkeit, seine kulturelle Neugier, sein funkelnder Wissenshorizont und seine Liebe für die Kunst haben uns mitgetragen. 

Dieter war unser Frontmann. Unermüdlich baute er das internationale Vertriebsnetz für die Buchreihe aus und vertrat "Parkett" an den internationalen Messen mit der Präsentation der immer renommierter werdenden Künstlereditionen. Zwischen 1984 – 2017 entstanden so 101 Buchbände zur Gegenwartskunst, die in 60 Länder vertrieben wurden, mit gesamthaft rund 1'500 Texten der bekanntesten Autorinnen und Autoren jener Zeit sowie rund 270 Kunstobjekten, Unikaten sowie Grafiken und Multiples.

Bice Curiger und Jacqueline Burckhardt und das ganze "Parkett"-Team

(Ausschnitt aus "Parkett Publishers“-Newsletter vom 10.1.2022)

Grosser Verlust für die Kunstwelt

Dieter von Graffenried war in der internationalen Kunst daheim. Sie hat ihm viel zu verdanken. Sie wird ihn sehr vermissen.

Burkhard Maus

http://menschmaus.eu/dieter-von-graffenried-une-grande-perte-pour-le-monde-de-lart/

Zu den Kunstschaffenden, die mit "Parkett" zusammengearbeitet haben, gehören Laurie Anderson, Peter Fischli und David Weiss, Meret Oppenheim, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Pipilotti Rist, Andy Warhol oder Franz West.

http://www.kleinreport.ch/news/verleger-und-kunstexperte-dieter-von-graffenried-ist-gestorben-98580/

Mehr:

https://www.todesanzeigenportal.ch/todesanzeige/von/Dieter/Graffenried/

https://www.parkettart.com/

https://www.thebrander.com/de/kultur/parkett

https://en.wikipedia.org/wiki/Parkett

https://de.wikipedia.org/wiki/Parkett_(Zeitschrift)

https://www.tagblatt.ch/kultur/kunstzeitschrift-parkett-aera-geht-zu-ende-ld.917963

#DieterVonGraffenried #Parkett #BiceCuriger #JacquelineBurckhardt #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Bild: (v.l.) Bice Curiger, Dieter von Graffenried und Jacqueline Burckhard - Foto: © https://www.parkettart.com/about

Zurück zur Übersicht