BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Rathausgasse 18, CH-3011 Bern, www.ch-cultura.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Rathausgasse 18
CH-3011 Bern
E-Mail
www.ch-cultura.ch.ch

Der erste Basler Kunstpreis geht an Miriam Cahn

Der erste Basler Kunstpreis geht an Miriam Cahn

07.10.2013 Der Kunstkredit Basel-Stadt verleiht erstmals den mit CHF 25'000.- dotierten Basler Kunstpreis. Die erste Preisträgerin ist Miriam Cahn (Bild, geb. 1949 in Basel), die seit den 1970er-Jahren international erfolgreich tätig ist. Die Preisverleihung findet am 21. Oktober 2013 um 18.30 Uhr in der Kunsthalle Basel statt.


Fotos: zVg

Ergänzend zur Vergabe von Werkbeiträgen, die in der Regel an Kunstschaffende einer jüngeren Generation gehen, werden mit dem Basler Kunstpreis gezielt ältere Künstlerinnen und Künstler ausgezeichnet. Damit würdigt der Kunstkredit ein langjähriges, qualitativ hochstehendes Schaffen.

Miriam Cahns überwiegend grafisches und malerisches Werk beeindruckt in seiner inhaltlichen und ästhetischen Konsequenz.

Ausgehend von biografischen Konstellationen schafft sie eindringliche Bilder, die ihre BetrachterInnen fesseln und sie mit extremen Emotionen konfrontieren.

Cahns Werk ist geprägt von ihrer Auseinandersetzung mit feministischen und politischen Themen. Es bezeichnet damit einen sehr spezifischen Standort innerhalb der zeitgenössischen Kunst und eine Haltung, in der ästhetische und gesellschaftliche Belange untrennbar miteinander verwoben sind.

Als einzigartige und bisweilen kontrovers diskutierte Position wird Miriam Cahn seit Jahrzehnten national und international wahrgenommen.

bs

Kontakt:

http://www.miriamcahn.com/

http://www.basel.ch/news/2013-10-07-pd-017.html

MiriamCahn

Zurück zur Übersicht